In wenigen Wochen ist es endlich so weit: Khloe Kardashian (33) wird zum ersten Mal Mama einer Tochter! Die Reality-TV-Beauty kann es gar nicht mehr erwarten, nach all den Monaten ihr Mädchen in die Arme zu schließen – und sie so richtig zu verwöhnen! Denn beim Erstgeborenen der Unternehmerin kommen natürlich keine gewöhnlichen Babyartikel ins Haus. Nein, es müssen teure Designerstücke sein!

Und die lässt sich die Freundin von Tristan Thompson (26) auch so einiges kosten. Wie TMZ wissen will, soll die 33-Jährige in der angesagten Kinderboutique "Couture Kids" eine lange Wunschliste hinterlegt haben – mit Kleidung, Möbeln und Accessoires im Wert von über 90.000 US-Dollar (rund 73.000 Euro)! Dort werden unter anderem exquisite Produkte von Versace oder Fendi vertrieben – wie eine schlichte graue Babydecke für knapp 400 Dollar oder eine Wickeltasche für 600 Dollar.

Doch für Khloe darf es grundsätzlich gerne etwas mehr sein. So warf sie zum Beispiel eine unheimlich pompöse Baby-Shower zum Ende ihrer Schwangerschaft. Alleine ihre Partylocation im Grand Ballroom in Los Angeles war mit einem Blumengarten an der Decke, etlichen Luftballons und einem riesigen Elefanten aus Pflanzengestecken ein extravaganter Hingucker.

Khloe Kardashian im März in JapanInstagram / khloekardashian
Khloe Kardashian im März in Japan
Khloe Kardashian und Tristan ThompsonInstagram / khloekardashian
Khloe Kardashian und Tristan Thompson
Kourtney und Khloe Kardashian auf Khloes Baby-ShowerInstagram / khloekardashian
Kourtney und Khloe Kardashian auf Khloes Baby-Shower
Findet ihr Khloes Babyartikel-Wunschliste übertrieben?780 Stimmen
525
Ja, total! 90.000 Dollar nur für Babykleidung oder Möbel ist einfach zu viel!
255
Nein – zumindest bei Khloe habe ich nichts anderes erwartet!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de