Da kann er nur drüber lachen. Bei seiner Suche nach der wahren Liebe setzte sich Daniel Völz (33) in der Kuppelshow Der Bachelor in einige Nesseln. Außenstehende erfanden deshalb recht schnell lustige und auch beleidigende Spitznamen für den Immobilienmakler. Die Bandbreite reichte von "Schleimelor" bis "Bettchelor" und wurde damit auch sehr persönlich. Einen Vorschlag findet der Reality-TV-Star aber besonders einfallsreich!

Im Promiflash-Interview verriet Daniel, welches Pseudonym ihn am meisten begeistert hat: "Mein Lieblingsspitzname war Captain Lovebear!" Dabei spielt diese Wortschöpfung auf den Großvater des 33-Jährigen an. Wolfgang Völz (87) ist den meisten TV-Zuschauern nämlich vor allem als Stimme von "Käpt'n Blaubär" bekannt. So viel Ideenreichtum musste auch der "Verspottete" immerhin kurz positiv erwähnen: "Wenn man das in so einem Fall überhaupt darf, würde ich da einfach mal die Kreativität loben, aber das hält sich auch in Grenzen."

Aber auch über andere Spitznamen kann der gebürtige Berliner nach der Sendung gut lachen. Beispielsweise über den "Sexelor"-Titel, den er erhielt, weil er angeblich mit vielen der 24 Kandidatinnen schlief. Schließlich wüssten sowohl er als auch seine Auserwählte Kristina Yantsen, was wirklich passiert sei, gestand Daniel am Promiflash-Mikro.

Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de

Bachelor Daniel Völz in VietnamMG RTL D
Bachelor Daniel Völz in Vietnam
Wolfgang und Roswitha VölzAndreas Rentz/Getty Images
Wolfgang und Roswitha Völz
Daniel Völz und Kristina Yantsen, Bachelor-Paar 2018Instagram / daniel_voelz
Daniel Völz und Kristina Yantsen, Bachelor-Paar 2018
Wie findet ihr den Spitznamen "Captain Lovebear" für Bachelor Daniel Völz?625 Stimmen
229
Total gut und auch irgendwie liebevoll.
396
Na ja, andere Spitznamen treffen da mehr ins Schwarze.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de