Er erklärte uns das Universum! Am Mittwochmorgen erschütterte eine traurige Meldung die Nachrichten- und Medienlandschaft: Wissenschaftler Stephen Hawking (✝76) ist im Alter von 76 Jahren verstorben. Er schlief in seinem Haus in Cambridge friedlich ein. Mit seinem Tod schied ein berühmter Physiker aus dem Leben – doch in seinen Arbeiten und in seinen populärwissenschaftlichen Büchern über moderne Physik wird der Brillenträger der Nachwelt für immer erhalten bleiben!

Stephen Hawking, der am 8. Januar 1942 in Oxford zur Welt gekommen war, machte 1962 seinen Bachelor-Abschluss im Fach Physik, vier Jahre später promovierte er. Sein erster großer Coup folgte in den 60er-Jahren: Er bewies die notwendige Existenz von Singularitäten in der allgemeinen Relativitätstheorie und erhielt für diese Arbeit 1966 den Adams Prize der Universität Cambridge. Große Beachtung fanden auch seine Leistungen zur Thematik Schwarze Löcher – in diesem Zusammenhang entwickelte er die sogenannte "Hawking-Strahlung". Zwischen 1979 und 2009 war er Inhaber des Lucasischen Lehrstuhls für Mathematik an der Universität of Cambridge.

Hawking war aber nicht nur in Fachkreisen bekannt – durch seine Arbeit als Autor populärwissenschaftlicher Bücher schaffte es der 76-Jährige, Themen der Physik einem breiten Publikum zugänglich zu machen. Seine berühmteste Publikation ist das Werk "Eine kurze Geschichte der Zeit", das 1988 erschienen war. In diesem Buch werden viele Bereiche behandelt: Fragen zur Kosmologie, der Urknall und Eigenschaften schwarzer Löcher. Sein umfangreiches Leben wurde 2014 in dem Streifen "Die Entdeckung der Unendlichkeit der Welt" mit Eddie Redmayne (36) in der Hauptrolle verfilmt.

Stephen HawkingWENN
Stephen Hawking
Stephen Hawking bei einem Vortrag auf TeneriffaDESIREE MARTIN / Freier Fotograf / Getty Images
Stephen Hawking bei einem Vortrag auf Teneriffa
Eddie Redmayne und Stephen HawkingLia Toby/WENN.com
Eddie Redmayne und Stephen Hawking
Habt ihr den Film "Die Entdeckung der Unendlichkeit" geschaut?557 Stimmen
315
Ja, das Leben von Stephen Hawking war einfach zu interessant!
242
Nein, mich interessiert zwar Hawkings Leben, aber ich mag Dokumentationen lieber!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de