Ein fulminanter finaler Auftritt! Am Mittwochmorgen stürzte diese Nachricht viele Menschen in große Trauer: Der Physiker Stephen Hawking ist im Alter von 76 Jahren gestorben. Der erfolgreiche Forscher, der aufgrund seiner Nervenkrankheit ALS an den Rollstuhl gebunden war, wurde unter Wissenschaftlern als großes Idol gefeiert. Er war ein gern gesehener Gast auf Veranstaltungen und Preisverleihungen – und beim letzten Red-Carpet-Auftritt vor seinem Tod hinterließ Stephen noch mal gehörig Eindruck!

Im Oktober 2016 erschien der Brite als Ehrengast bei den Pride Of Britain Awards in London. Im dunklen Smoking, mit lila Einstecktuch und roter Ansteckblume erschien er damals zu der Preisverleihung, die außergewöhnlich engagierte Menschen ehrte. Der Familienvater wurde dort für sein Lebenswerk ausgezeichnet – als smarter Entdecker, der trotz extremer körperlicher Einschränkungen wissenschaftliche Durchbrüche erzielte, unter anderem im Bereich der Schwarzen Löcher.

In Jahr vor seinem Tod zog sich der Zweifach-Geschiedene allerdings aus der Öffentlichkeit zurück, um seinen Lebensabend zu genießen. So wurde er beispielsweise einen Monat nach der Auszeichnung bei einem Rom-Urlaub gesichtet.

Stephen Hawking bei den Pride Of Britain Awards 2016 in LondonChris Jackson / Getty Images
Stephen Hawking bei den Pride Of Britain Awards 2016 in London
Stephen Hawking bei einem VortragNiklas Hallen / Getty Images
Stephen Hawking bei einem Vortrag
Stephen Hawking nach einem Restaurant-Besuch in Rom 2016Splash News
Stephen Hawking nach einem Restaurant-Besuch in Rom 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de