Hat sie sich zu viel vorgenommen? Für Iris Mareike Steen (26) stehen anstrengende Wochen auf dem Programm. Nicht nur, dass sie ab sofort täglich trainieren und jeden Freitag für die Liveshows nach Köln reisen muss: Während Let's Dance steht die Schauspielerin auch noch in Berlin für GZSZ vor der Kamera. Doch wie bekommt sie beides nur unter einen Hut?

Nur wenige Stunden nach der letzten Sendung ging es für die Soap-Darstellerin zurück in die Hauptstadt, denn am GZSZ-Set wird auch am Wochenende gedreht: "Ich bin jetzt hier am Gate in Köln am Flughafen und fliege gleich nach Berlin zurück, weil ich heute für GZSZ drehe. Es ist sehr früh und ich bin sehr müde, aber auch glücklich", meldete sie sich sichtlich erschöpft in ihrer Instagram-Story zu Wort. Damit es für sie allerdings nicht zu anstrengend wird, kommt die Serie ihr entgegen.

"GZSZ wusste von Anfang an davon", verriet die 26-Jährige kürzlich im Promiflash-Interview und erklärte, dass ihre Drehzeiten zurückgeschraubt wurden: "Ich musste mir von denen ja auch das Go holen. Ich bin dafür reduziert, weil ich ja jetzt immer donnerstags nach Köln fliege. Ansonsten wird parallel natürlich auch gedreht."


Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de.

Iris Mareike Steen, GZSZ-StarMG RTL D
Iris Mareike Steen, GZSZ-Star
GZSZ-Schauspielerin Iris Mareike SteenInstagram / irismareikesteen
GZSZ-Schauspielerin Iris Mareike Steen
Iris Mareike Steen, "Let's Dance"-Kandidatin 2018MG RTL D / Arya Shirazi
Iris Mareike Steen, "Let's Dance"-Kandidatin 2018
Habt ihr Respekt vor Iris' Doppelbelastung?1119 Stimmen
987
Total, das ist wirklich nicht ohne.
132
Ach was, da müssen die anderen Promis ja auch durch.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de