Es war ein unglaublicher Schock für Liz Hurley (52): Vor wenigen Tagen wurde ihr Neffe auf offener Straße mit einem Messer attackiert und niedergestochen. Mit mehreren Stichverletzungen kam der 21-jährige Miles Hurley in ein Krankenhaus, in dem er seither behandelt wird. Auch wenn sich das Nachwuchsmodel langsam erholt, ist seine berühmte Tante weiterhin in Sorge: Der Gedanke an seine Wunde lässt Liz einfach nicht los.

Auf Instagram gibt die Hollywood-Schauspielerin ihren Fans ein Update. "Seine Wunde ist schockierend, er hat immer noch schlimme Schmerzen und kann sich kaum bewegen, aber er erholt sich langsam", schrieb die 52-Jährige, die sofort eine US-Promotour abgebrochen hatte, um ihrem Neffen in London beizustehen. Inzwischen habe sie nach Indien weiterreisen müssen, sorge jedoch dafür, dass sie über Miles' Gesundheitszustand weiter informiert werde.

Liz widmete ihrer Schwester Kate Curran, die als Miles' Mutter momentan eine schwierige Zeit durchlebt, ebenfalls ein paar ermutigende Zeilen. "Sie ist eine unglaubliche Mutter und kümmert sich um ihn und seinen Freund, der ebenfalls niedergestochen wurde", erklärte Liz. Auch wenn sich ihr Neffe nur langsam erholt, ist seine Ausgangslage gut: Bei der Messerattacke auf den Briten wurden keine lebenswichtigen Organe verletzt. Bislang gibt es keine Tatverdächtigen, die Angreifer konnten fliehen.

Miles Hurley bei einer Fashion Show in MailandFashionPPS/WENN.com
Miles Hurley bei einer Fashion Show in Mailand
Liz Hurley in LondonNeil P. Mockford/Getty Images
Liz Hurley in London
Liz und Miles Hurley bei der "The Royals"-Premiere in NYCNeilson Barnard/Getty Images
Liz und Miles Hurley bei der "The Royals"-Premiere in NYC


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de