Die Zeit im Laufsteg-Camp hat sie nachhaltig geprägt! Im zarten Alter von 16 Jahren hatte sich Nathalie Volk (21) 2014 bei Germany's next Topmodel versucht. Kurz vor dem Finale hieß es dann aber Kofferpacken für die Brünette – und dabei musste die Liebste von Frank Otto (60) nicht nur ihre Modelmappe mitnehmen: Nathalie offenbarte jetzt, dass sie nach ihrer GNTM-Teilnahme große Probleme mit Kameras hatte!

Was für eine üble Nebenwirkung: Wie die frisch verlobte Beauty jetzt im Nachtcafé im SWR Fernsehen erklärte, setzte die Zeit im Catwalk-Haus ihr extrem zu. "Also ich besitze heute einen totalen Kamerakomplex. Ich war drei Wochen in einer Villa eingesperrt, ohne Kontakt zu Freunden und Familie. Die Kameramänner sind mir hinterher gerannt!", berichtete die Brünette. Die Linsen der Reporter hätten sie sogar so weit getrieben, dass sie nur noch mit einer Decke über dem Kopf schlafen konnte, weil sie stetig von dem Licht der Geräte wach geworden wäre. "Ich habe mich auf der Toilette versteckt, weil sie mich immer gefilmt haben!"

Mit ihrer regelrechten Phobie komme sie aber inzwischen klar: "Wenn einem hinterher gerannt wird und man jung ist, dann ist das etwas Anderes. Heute ist das anders. Wenn man weiß, da ist eine Kamera, dann macht das Spaß. Und ich verdiene damit ja auch mein Geld!"

Nathalie Volk während ihrer "Germany's next Topmodel"-TeilnahmeInstagram / nathalievolk
Nathalie Volk während ihrer "Germany's next Topmodel"-Teilnahme
Frank Otto und Nathalie Volk beim Deutschen Radiopreis in HamburgCinamon Red/WENN.com
Frank Otto und Nathalie Volk beim Deutschen Radiopreis in Hamburg
Nathalie VolkGetty Images / Freier Fotograf
Nathalie Volk
Überraschen euch Nathalies Kamera-Komplexe?546 Stimmen
316
Total, das hätte ich nicht gedacht!
230
Nee, das ist doch klar. Schließlich sind die Mädels superjung und unerfahren, das prägt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de