Die Mutter ist über 5.000 Kilometer weit weg. Im August 2017 verließ Brooklyn Beckham (19) sein Elternhaus in London, um an der Parsons School of Design in New York Fotografie zu studieren. Um Mama Victoria (43) trotz der wahnsinnigen Distanz immer in seiner Nähe zu wissen, verewigte der Promisohn seine ganz persönliche Heldin in Form eines riesengroßen Herztattoos auf seinem Arm. Aber auch das kann Brooklyn die Sehnsucht nach Mutti offenbar nicht nehmen!

In seinem neuen Post auf Instagram macht er seinen Gefühlen Luft: Der Upload zeigt das Spice Girl im vergangenen Familienurlaub. Sichtlich vergnügt blickt sie in die Kamera, ihr Spross wird bei der Erinnerung allerdings sentimental. "Ich vermisse dich", schreibt der Mädchenschwarm in der Bildunterschrift. Bereits am britischen Muttertag am 11. März brachte der Erstgeborene des Beckham-Clans seine Liebe zur Designerin zum Ausdruck und erntete auch gleich Liebesgrüße von Mama zurück.

Dass sich Mutter und Sohn so gut verstehen, zeigen sie gerne und oft: Auf ihren Social Media-Profilen entzückt das Duo regelmäßig mit Familienschnappschüssen und süßen Kommentaren. Vor Kurzem gab es statt virtuellem Geknuddel endlich wieder ein reales Mama-Sohn-Date in London.

Brooklyn Beckhams Post auf InstagramInstagram / brookylnbeckham
Brooklyn Beckhams Post auf Instagram
Tattoo von Brooklyn BeckhamInstagram/brooklynbeckham
Tattoo von Brooklyn Beckham
Harper, Brooklyn und Victoria BeckhamInstagram / brookylnbeckham
Harper, Brooklyn und Victoria Beckham
Wie findet ihr es, dass Brooklyn seine Sehnsucht nach Mama öffentlich äußert?645 Stimmen
614
Total süß!
31
Peinlich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de