Große Trauer im deutschen Fernsehen! Seit 1991 war Martin Haas (✝55) als Nachrichtensprecher beim "Sat.1 Frühstücksfernsehen" zu sehen und zählte damit zu den beliebtesten Gesichtern der Morning-Show. Nun ist der Moderator im Alter von 55 Jahren überraschend verstorben und hinterlässt damit eine riesige Lücke am Set. Seine langjährigen Kollegen können den Verlust immer noch nicht fassen – und ehren den TV-Star mit rührenden Worten im Netz.

20 Jahre lang arbeitete Marlene Lufen (47) Seite an Seite mit Martin Haas. Auf Facebook verabschiedet sie sich nun von ihrem Weggefährten. "Es fällt mir sehr schwer, das jetzt in Worte zu fassen. Wir alle, unser gesamtes Team, sind unendlich traurig und erschüttert über den Tod von Martin Haas, unserem Freund und Kollegen. Er war ein unglaublich freundlicher Mensch mit einer reinen Seele", zeigt sie sich zutiefst betroffen von dem Tod des Journalisten.

Auch ihr Kollege Matthias Killing (38) kann immer noch nicht begreifen, dass er den 55-Jährigen nie wieder sehen wird. "Jeden Tag hast du gelächelt, wenn ich in die Maske kam. Jeden Tag hast du gefragt: 'Na mein Lieber, wie geht es dir?' Du warst von meiner ersten Sekunde an bei Sat.1 nicht nur eine Vertrauensperson, sondern auch ein Vorbild und ein vorbildlicher Kollege", bringt er seine Trauer zum Ausdruck. Zuletzt war der Nachrichtensprecher am 23. Februar im Fernsehen zu sehen.

Matthias Killing bei der Premiere von "Kokowääh 2" in Berlin im Januar 2013
Getty Images
Matthias Killing bei der Premiere von "Kokowääh 2" in Berlin im Januar 2013


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de