Alarmstufe Rot? Kylie Jenner (20) beschäftigt sich als frischgebackene Mama nicht nur mit dem Wechseln von Windeln. Als erfolgreiche Unternehmerin gilt es weiterhin, den Gewinn ihrer extrem profitablen Kosmetiklinie auf den Kopf zu hauen. Ihre neueste Investition: eine Wohnzimmereinrichtung, die teuer schreit. Couch und Co. scheinen aber nicht nur sehr kostspielig gewesen zu sein. Es stellt sich auch die Gefahrenfrage. Ist dieser Ort trotz offenem Kamin und vieler Kanten sicher für Baby Stormi Webster?

Auf Snapchat teilte der Reality-TV-Star stolz den neu eingerichteten Raum. Ein toller Einblick für die Fans – so wohnt die Schwester von Kim Kardashian (37) also: heller Teppich, helle Sofas und mittendrin ein Glastisch, der wohl jede Mutter in Alarmbereitschaft versetzen würde. Spitze Ecken, harte Kanten – ein Baby oder Kleinkind müsste in der Nähe dieses glamourösen Möbelstücks auf Schritt und Tritt überwacht werden. Noch schlimmer: der Kamin. Ohne Gitter oder ähnliche Absperrung flackert Kylies Followern das Feuer im Clip beruhigend entgegen. Ein Kind, das in den offenen Feuerplatz stolpern könnte – eher beunruhigend!

Daily Mail weiß, dass Kylie für dieses Zimmer einiges springen lassen hat. Der Gold-Tisch soll fette 25.000 Dollar gekostet haben. Das Bild über dem offenen Mamorkamin ist ein limitierter Print des Künstlers Basquiat. Ähnliche Drucke kosten zwischen 50.000 und 75.000 Dollar. Was sagt ihr? Stellt dieses Zimmer eine Gefahr für Baby Stormi dar?

Kylie Jenners WohnzimmerSnapchat / Kylizzlemynizzl
Kylie Jenners Wohnzimmer
Stormi Webster, die Tochter von Kylie JennerSnapchat / Kylie Jenner
Stormi Webster, die Tochter von Kylie Jenner
Kylie Jenner bei der Met Gala 2017WENN
Kylie Jenner bei der Met Gala 2017
Stellt Kylies Wohnzimmer eine Gefahr für Baby Stormi dar?2176 Stimmen
1788
Klar, aber sie wird die Kleine da niemals unbeaufsichtigt lassen.
388
Oh Gott, das ist wirklich zu gefährlich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de