Emily Ratajkowski (26) ist dafür bekannt, ihre Fans nur allzu gerne mit unglaublich heißen Bilder ihres Traumkörpers zu beschenken. Normalerweise sorgen die freizügigen Schnappschüsse des Models auch für Begeisterung. Vor allem Emilys Kurven, mit denen sie trotz zierlicher Statur gesegnet ist, kommen bei ihren Bewunderern besonders gut an. Langsam wird die Kameraschönheit ihnen wohl aber doch etwas zu dünn!

Mit ihrem neuen Instagram-Foto versetzt die Brünette ihre Anhänger in Sorge: Der Upload zeigt sie in einem lockeren Crop Top, das ihren vollen Vorbau geradezu verschluckt. Dafür lässt das rote Shirt ihre krassen Bauchmuskeln und ihre superschmale Taille hervorblitzen, was bei ihren Followern allerdings den Gedanken an Alarmstufe Rot weckt: "Emily, es reicht. Du siehst total dürr aus", "Iss etwas, Mädchen. Es ist wirklich okay. Es wird niemandem etwas ausmachen, wenn du etwas Fleisch auf den Knochen hast" und "Wo sind nur deine Kurven hin?", sind einige User von dem Pic entsetzt.

Ihr frischgebackener Ehemann Sebastian Bear-McClard (31) scheint dagegen ganz genau zu wissen, wo er nach ihnen zu suchen hat: Hinter den Kulissen eines Fotoshoots ölt er den runden Popo seiner Liebsten ein – und zwar mit einem riesengroßen Lächeln im Gesicht.

Emily Ratajkowski, ModelInstagram / emrata
Emily Ratajkowski, Model
Emily Ratajkowski und ihr Ehemann Sebastian Bear-McClardInstagram / emrata
Emily Ratajkowski und ihr Ehemann Sebastian Bear-McClard
Könnt ihr den Shitstorm nachvollziehen?647 Stimmen
419
Auf jeden Fall! Langsam finde ich Emily auch etwas zu dünn.
228
Nein, Emily war schon immer dünn und ist daneben auch einfach durchtrainiert.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de