Was für ein turbulenter Abend bei Germany's next Topmodel! Heidi Klum (44) musste heute wieder die harte Entscheidung fällen, welche Kandidatin nach Hause fliegen soll. Dieses Mal traf es Trixi Giese (18) aus Team Thomas Hayo, die auch schon beim heutigen Videodreh ihre Schwierigkeiten hatte. Die junge Blondine geriet anfänglich vor Aufregung ins Stottern, konnte mit ihrer Performance aber dennoch am Ende überzeugen. Trotzdem gab es für sie heute kein Foto – was aber nicht das Aus für sie bedeutete.

Direkt zu Beginn der Urteilsverkündung bekam Trixi die schlechte Nachricht von der Model-Mama vermittelt: "Du hattest viele schöne Momente und an die solltest du dich jetzt erinnern. Denn die Zeit ist leider vorbei für dich." Die Beauty brach sofort in Tränen aus, ließ sich von ihrem Team-Coach trösten. Obwohl Heidis Entscheidung feststand, konnte die frisch ausgeschiedene Kandidatin aber noch Hoffnung schöpfen.

Klaudia Giez (21) wurde heute zum ersten Mal zur "Miss Topmodel" gewählt. Damit war nicht nur sie gegen einen Rausschmiss geschützt – sie durfte noch eine Mitstreiterin auswählen und retten. "Ich warte jetzt noch, wer irgendwie wackelt oder raus ist. Das ist total schwer, weil ich Trixi jetzt weinen gesehen habe", zeigte sich die Rothaarige kurz vor ihrer Verkündung noch hin- und hergerissen. Am Ende bewahrte sie Trixi tatsächlich vor dem Aus.

Trixi Giese, GNTM-Kandidatin 2018trixi.topmodel.2018
Trixi Giese, GNTM-Kandidatin 2018
Trixi Giese, GNTM-Kandidatin 2018Instagram / trixi.topmodel.2018
Trixi Giese, GNTM-Kandidatin 2018
Klaudia Giez, ModelInstagram / klaudiagiez
Klaudia Giez, Model
Wie findet ihr Klaudias Entscheidung?4544 Stimmen
4186
Sehr gut, ich hätte auch Trixi gerettet.
358
Ich hatte auf Stephanie gehofft.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de