Er hätte so gerne auftreten wollen! Viele Fans des Star-Geigers David Garrett (37) konnten es wahrscheinlich kaum erwarten, den Musiker auf der Bühne stehen zu sehen. Doch aufgrund eines Bandscheibenvorfalls musste der gebürtige Aachener bereits viele Konzerte absagen. Auch seine Ärzte konnten ihn nicht vor seiner Bettruhe bewahren. Jetzt entschuldigt sich der Violinist bei seiner ganzen Netzgemeinschaft für weitere Event-Absagen.

"Leider muss David noch weitere Konzerte wegen des Bandscheibenvorfalls absagen", gab sein Management auf Facebook bekannt. Als kleiner Trost springen zum Teil andere namenhafte Geiger für ihn ein. Aus der Mitteilung geht jedoch nicht hervor, wann der blonde Hottie voraussichtlich wieder auftreten kann. Es wurde nur geäußert, dass David erst wieder spielen könne, wenn er wirklich vollkommen fit sei. "Für die Unannehmlichkeiten bitten wir um Entschuldigung", bedauerte sein Team weiter.

Gerade den 37-Jährige wird es vermutlich besonders ärgern, nicht live auftreten zu können. Seit seinem medizinischen Befund wollte er unbedingt schnell wieder auf die Beine kommen, um seine Fans nicht enttäuschen zu müssen. "Zusammen mit meinem Ärzteteam werde ich jetzt alles dafür tun, möglichst schnell wieder gesund zu werden", schrieb er auf seinem Account, nachdem er die Diagnose bekommen hatte.

David GarrettWENN
David Garrett
David Garrett auf der IPO Spring Gala 2015Getty Images / Ben A. Pruchnie
David Garrett auf der IPO Spring Gala 2015
David GarrettPatrik Stollarz
David Garrett
Hättet ihr David gerne live gesehen?319 Stimmen
239
Ja, total! Aber was soll man machen? Die Gesundheit geht einfach vor.
80
Nee, ich bin nicht so ein Fan von klassischer Musik. Aber gute Besserung auf jeden Fall!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de