Sie genießen die Feiertage und die Ruhe nach dem Sturm. Vergangene Woche gab es eine besorgniserregende Nachricht für die Bauer sucht Frau-Fans: Farmer Gerald leidet an der Nervenkrankheit Guillain-Barré-Syndrom und war deshalb sogar gelähmt. Nach der Schockdiagnose musste der Landwirt das Laufen und Greifen wieder neu lernen – seine Anna war dabei immer an seiner Seite. Nach dieser schweren Zeit konnte das Paar in den vergangenen Tagen durchatmen und sich während Ostern zusammen erholen!

Auf Instagram meldete sich die 27-Jährige bei ihren Fans und schickte ihnen viele Grüße. Auf den Schnappschüssen strahlen die Turteltauben mit der Sonne um die Wette. Die Verlobten feierten das Fest der Auferstehung gemeinsam, was für die beiden nicht immer selbstverständlich ist. Schließlich lebt der 32-Jährige im afrikanischen Namibia und Anna ist noch immer in Deutschland zu Hause. Noch in diesem Jahr soll die Distanz von 9.000 Kilometern aber überwunden werden, denn die Blondine plant einen Umzug zu ihrem Schatz.

Doch vorher wollen die beiden im Sommer noch heiraten – daran haben auch die gesundheitlichen Probleme des gebürtigen Südafrikaners nichts geändert, wie Anna vor Kurzem in einem Bild-Interview verraten hatte. Erst nach der Hochzeit und als Geralds Ehefrau kann sie länger als drei Monate am Stück in Namibia bleiben.

Bauer Gerald und Anna am FlughafenFacebook / Farmer Gerald
Bauer Gerald und Anna am Flughafen
Bauer Gerald und seine Anna, "Bauer sucht Frau"-Paar 2017Facebook / annahatsichentschieden
Bauer Gerald und seine Anna, "Bauer sucht Frau"-Paar 2017
Bauer Gerald und AnnaMG RTL D / Christian Stiebahl
Bauer Gerald und Anna
Glaubt ihr, dass Anna und Gerald für immer in Afrika leben?1336 Stimmen
950
Ja, er hat schließlich seine Farm in Namibia, die kann er nicht so leicht aufgeben.
386
Wer weiß, was die Zukunft bringt – vor allem, wenn sie vielleicht mal Kinder haben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de