Sie hat noch nicht einmal ihre kleine Tochter auf die Welt gebracht und denkt jetzt schon an ihr zukünftiges Work-Out! Für Reality-TV-Star Khloe Kardashian (33) ist es bald so weit: Sie bringt demnächst ihr erstes gemeinsames Kind mit Tristan Thompson (27) zur Welt. Aufgrund der anstehenden Entbindung konnte sie jedoch nicht mehr ins Gym gehen und vermisst es anscheinend sehr, körperlich gefordert zu werden. Khloe will so bald wie möglich nach der Entbindung wieder trainieren.

Auf ihrem Twitter-Account teilte sie nun ihren Wunsch, schnell wieder fit zu werden. "Unwichtiger Gedanke, aber ich kann es NICHT abwarten, wieder ins Fitnessstudio zu gehen", verriet der Keeping up with the Kardashians-Star am Wochenende. Obwohl die 33-Jährige zugab, dass die Rückkehr zum Sport nach der Schwangerschaft "nicht einfach sein wird", zeigte sie sich zuversichtlich und sei "superbegeistert von der Herausforderung."

In Cleveland könnten jederzeit die Wehen der Unternehmerin einsetzen und dort ihr ungeborenes Mädchen das Licht der Welt erblicken. Doch eigentlich passte ihr das Geschlecht des kleinen Sprösslings so gar nicht in den Kram. Eine anonyme Quelle verriet in einem Interview mit dem People-Magazin: "Sie wollte wirklich einen Jungen bekommen und ist auch fest davon ausgegangen." Die Schönheit hätte sich nämlich für den Sohn ihres Mannes einen kleinen Bruder gewünscht.

Tristan Thompson und Khloe KardashianInstagram / khloekardashian
Tristan Thompson und Khloe Kardashian
Khloe Kardashian im März in JapanInstagram / khloekardashian
Khloe Kardashian im März in Japan
Khloe Kardashian, Reality-StarInstagram / khloekardashian
Khloe Kardashian, Reality-Star
Glaubt ihr, Khloe wird wirklich direkt wieder ins Fitti rennen?498 Stimmen
407
Ja, sicherlich. Die möchte bestimmt direkt ihren alten Body wiederhaben.
91
Bestimmt nicht. Sie wird sich erst mal nur auf ihr kleines Baby konzentrieren.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de