Der Ex-Boxer Axel Schulz (49) lässt sich in die Kunst des Bierbrauens einweisen. Seit 2017 ist der passionierte Mützenträger der Bierbotschafter Brandenburgs. Deshalb sah man ihn im vergangenen Jahr auch auf diversen offiziellen Bier- und Sommerfesten in der Region, wo der einstige Sportprofi auch die Bierkönigin krönen durfte. Um sein Amt noch besser ausfüllen zu können, macht Axel jetzt ein Bierkenner-Diplom.

Weil er bisher zwar ein Freund des alkoholhaltigen Kaltgetränks war, aber über die Herstellung selbst nicht viel wusste, ging der gebürtige Bad Saarower das Problem nun an: "Das muss sich ändern", verriet der 49-Jährige gegenüber B.Z.! Deshalb setzte der einstige Schwergewichtsprofi unter der Anleitung der "Braumanufaktur Forsthaus Templin" seine eigene Biermischung an. Dabei ist vor allem Geduld gefragt, denn wenn das Getränk fertig ist, werden mehr als acht Wochen Arbeit darin stecken. "Es soll ja auch ein besonders gutes Bier werden", kommentierte Axel die lange Brauzeit.

Seine erste Sorte der Hopfenkaltschale heißt "Roter Milan" und dient einem guten Zweck. Es soll am 23. April, dem Tag des Bieres, fertig sein und verkauft werden. Dann wird ein halber Liter für vier Euro über den Tresen gehen. Der Gewinn aus dem Verkauf soll nämlich der Erhaltung des Roten Milans zugutekommen. Der habichtartige Vogel ist das Wappentier Brandenburgs und vom Aussterben bedroht.

Axel SchulzPatrick Hoffmann/WENN.com
Axel Schulz
Axel Schulz mit seiner Frau PatriciaGetty Images / Franziska Krug
Axel Schulz mit seiner Frau Patricia
Axel SchulzWENN
Axel Schulz
Was sagt ihr zu Axel Schulz' Engagement für Brandenburg?84 Stimmen
76
Ziemlich cool, dass er seine Heimat auf diese Weise unterstützt.
8
Ich glaube, er könnte noch viel mehr machen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de