Bei den beiden ist eine Reunion ausgeschlossen! Ganz überraschend hatte sich das Bauer sucht Frau-Traumpaar Klaus Jürgen und Christa nach dem Jahreswechsel getrennt. Eigentlich schien es zwischen dem Landwirt und seiner extrovertierten Auserwählten bis dahin gut zu laufen, doch Christa habe ihren Schatz mit den Themen Heirat und Nachwuchs zu sehr unter Druck gesetzt. Klaus Jürgen zog die Handbremse, bereute die Trennung im Nachhinein aber. Bei einer Aussprache hoffte der Kuh-Freund auf die Chance eines Comebacks – doch da hatte er die Rechnung ohne die schwarzhaarige Verschmähte gemacht.

Zusammen mit Kupplerin Inka Bause (49) setzte sich das Ex-Paar zusammen, um sein Liebesaus noch einmal zu besprechen. Seit Silvester hätten sich die zwei nicht gesehen. Wegen der Art und Weise, wie Klaus Jürgen sie abserviert hatte, sei Christa immer noch sehr sauer. "Am Silvesterabend hat Klaus mich mehr oder weniger ignoriert. Er kann mir keine Gründe nennen, warum er mich nicht mehr will. Ich finde es schwach von ihm, dass er mich so eiskalt abserviert hat. Er hat mir mein Herz rausgerissen", gab die Neu-Single-Frau zu.

Als die Moderatorin nach einem zweiten Anlauf ihrer Beziehung fragte, lehnte Christa sofort ab. Ein schwerer Schlag für den Bauern: "Sie wollte nicht, ich bin schon traurig, jetzt sind wir halt getrennt."

Klaus Jürgen und Christa bei "Bauer sucht Frau"MG RTL D / Stefan Gregorowius
Klaus Jürgen und Christa bei "Bauer sucht Frau"
Klaus Jürgen und Inka Bause bei "Bauer sucht Frau"MG RTL D
Klaus Jürgen und Inka Bause bei "Bauer sucht Frau"
Christa und Klaus Jürgen bei "Bauer sucht Frau" 2017MG RTL D
Christa und Klaus Jürgen bei "Bauer sucht Frau" 2017
Findet ihr Christas Entscheidung gut?3203 Stimmen
2531
Ja, das hätte keinen Sinn gemacht. Die zwei haben auch nicht so gut zusammengepasst.
672
Überhaupt nicht. Sie hätte Klaus Jürgen noch eine Chance geben müssen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de