Die Hochzeit des Jahres von Meghan Markle (36) und Prinz Harry (33) geht auf die Zielgerade zu. Am 19. Mai ist es endlich so weit, dann werden die Schauspielerin und der Blaublüter sich das Jawort geben. Die Briten sind schon ganz aus dem Häuschen und große Fans der Amerikanerin. Aber nicht nur, weil sie durch ihre repräsentativen Aufgaben überzeugt – Meghan scheint Harry endlich die ebenbürtige Partnerin zu sein, die ihm das nötige Kontra gibt.

Schon bevor der Prinz in das Leben der 36-Jährigen trat, war sie eine gemachte Frau mit eigenem Kopf und beeindruckender Karriere. Wie eine Quelle dem US-Portal People erzählte, sei es genau das, was Harry so an ihr liebe. Der royale Rotschopf selbst ist nicht unbedingt für seine Schüchternheit und Zurückhaltung bekannt, jedoch in Liebesangelegenheiten hat wohl Meghan das Sagen: "Sie ist auf jeden Fall diejenige, die die Hosen in der Beziehung anhat", verriet der Insider.

Ob das der Schlüssel des Erfolgs für das glückliche Paar ist? Für Harry scheint es jedenfalls genau das Richtige zu sein. Eine schüchterne Frau an seiner Seite, wie Exfreundin Cressida Bonas (29), sei für die Quelle unvorstellbar: "Ich glaube nicht, dass Harry jemals ein nettes Mädchen aus der britischen Oberschicht geheiratet hätte – das ist einfach nicht er!"

Meghan Markle und Prinz Harry in IrlandGetty Images Europe
Meghan Markle und Prinz Harry in Irland
Meghan Markle und Prinz Harry in CardiffBen Birchall - WPA Pool / Getty Images
Meghan Markle und Prinz Harry in Cardiff
Prinz Harry und Meghan Markle verlassen die Crown Bar in IrlandGetty Images Europe
Prinz Harry und Meghan Markle verlassen die Crown Bar in Irland
Glaubt ihr, dass Meghan wirklich die Hosen anhat?1165 Stimmen
952
Ja, absolut. Auf mich macht sie einen sehr toughen Eindruck!
213
Nein, ich glaube, das ist ausgeglichen zwischen den beiden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de