Der Traum vom Germany's next Topmodel-Sieg ist für sie geplatzt! In der Folge am Donnerstag musste Abigail nicht nur ein hitziges Wortgefecht mit der "Gucci Gang" verkraften: Die YouTuberin konnte Modelmama Heidi Klum (44) nicht von sich überzeugen – und ergatterte am Ende kein Foto. Für das hübsche Nachwuchsmodel war das eine herbe Enttäuschung. Aber was sagt Abigail eigentlich zu ihrem plötzlichen Show-Aus?

In einem Facebook-Live-Video ließ Abigail ihrer Trauer freien Lauf: Sie kann ihren Exit nicht verstehen! "Ich hätte mir natürlich eine zweite Chance gewünscht. Ich habe halt immer meine Leistung gebracht und hatte diese Woche ein paar Schwierigkeiten", stellte die dunkelhaarige Beauty klar. Andere Mädels hätten sich öfter beweisen dürfen als sie: "Es gab in diesem Jahr viele Shoot-Outs. Andere bekamen sehr oft die Chance, aber ich leider nicht!"

Ob sie damit vielleicht auf ihre Konkurrentinnen anspielt? Gerda trat zweimal im nervenaufreibenden Zweierkampf an – musste sich beim Nackt-Shooting dann Jennifer (23) geschlagen geben. Die 23-Jährige stand erst am Donnerstag wiederholt im Shoot-Out und konnte sich gegen Mitstreiterin Shari (23) durchsetzen.

Abigail, GNTM-Kandidatin 2018Instagram / abigail.topmodel.2018
Abigail, GNTM-Kandidatin 2018
Abigail, GNTM-Kandidatin 2018Instagram / abigail.topmodel.2018
Abigail, GNTM-Kandidatin 2018
Jennifer, Kandidatin bei "Germany's next Topmodel"Instagram / jennifer.topmodel.2018
Jennifer, Kandidatin bei "Germany's next Topmodel"
Könnt ihr Abigails Enttäuschung verstehen?1376 Stimmen
1205
Ja, sie hat recht damit! Andere durften sich echt öfter beweisen.
171
Nee, sie konnte halt beim Shooting nicht überzeugen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de