In seinem Leben dreht sich jetzt alles um den Nachwuchs! Der YouTuber Freshtorge wurde im vergangenen Jahr zum ersten Mal Vater. Seine Freundin Sophie Jordan brachte im September 2017 einen kleinen Jungen zur Welt. Mit detaillierten Baby-Updates im Netz geht der Webstar bisher jedoch äußerst sparsam um. Im Promiflash-Interview verrät der stolze Papa nun aber, wie es seinem Sprössling geht.

Freshtorge blüht in seiner neuen Vaterrolle so richtig auf und gerät beim Thema Nachwuchs total ins Schwärmen: "Es läuft gut. Er ist gesund und pupst viel. Also alles, was ein kleiner Junge machen soll", berichtet er im Promiflash-Interview. Aber auch, wenn sich seine Fans sehnlichst ein Foto des Wonneproppens wünschen, möchte der Schauspieler seinen Sohn auch in Zukunft vor der Öffentlichkeit schützen. "Darauf könnt ihr lange warten! Das wird es nicht geben. Das wird er selbst entscheiden, wenn er das irgendwann mal möchte", erklärt er seine Netzprinzipien.

Sollte sich sein Sohn allerdings später einmal dazu entscheiden, in die Fußstapfen seines berühmten Papas zu treten, wird Freshtorge ihm keine Steine in den Weg legen: "Man sollte ihm das natürlich nicht verbieten! Ich finde aber, man muss nicht gleich, wenn man sieben oder acht Jahre alt ist, zu YouTube gehen. Da sollten die Kinder schon ein gewisses Alter haben", erläutert er seinen Standpunkt.

Freshtorge bei der "Heilstätten"-PremiereAEDT/WENN.com
Freshtorge bei der "Heilstätten"-Premiere
Freshtorge und Sophie JordanInstagram / fresh_torge
Freshtorge und Sophie Jordan
Freshtorge bei der "Ein Herz für Kinder"-Gala 2017Cinamon Red/WENN.com
Freshtorge bei der "Ein Herz für Kinder"-Gala 2017
Was sagt ihr dazu, dass Freshtorge seinen Sohn nicht zeigen will?602 Stimmen
570
Super, er achtet die Privatsphäre seines Kindes!
32
Geht so, ich würde schon gerne einmal ein Foto sehen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de