Stellt das neue Familienmitglied Torge "Freshtorge" Oelrichs Leben auf den Kopf? Der YouTube-Star wurde im vergangenen Jahr zum ersten Mal Papa – seine Liebste Sophie Jordan brachte den gemeinsamen Sohn zur Welt. Bilder des kleinen Mannes oder detaillierte Infos zum Knirps sucht man aber vergebens. Der Webvideo-Produzent hält seinen Spross aus der Öffentlichkeit – Torge selbst steht aber weiterhin fleißig für seinen Channel vor der Kamera. Musste der 30-jährige Neu-Dad seine Arbeitsweise eigentlich umstellen?

Promiflash traf den professionellen Spaßvogel beim YouTube Goldene Kamera Digital Award und entlockte ihm ein kleines Statement, wie er das Papa-Dasein und seine Karriere unter einen Hut bekommt: "Rein vom Ablauf der Arbeit her hat sich eigentlich nicht wirklich etwas geändert, es ist ja ein ganz normaler Job, YouTube. Privat hat sich natürlich ein bisschen was geändert." Freshtorges Fans dürfen sich also auch weiterhin auf witzige Parodien und urkomische Clips freuen.

Doch wie möchte Torge seinem Wonneproppen eigentlich mal seinen Job näherbringen? "Ich werde ihm das selbst nie so richtig zeigen. [...] Ich glaube, das wird er irgendwann schon selber mal wahrscheinlich auf dem Schulhof zu hören bekommen, was der Papa so macht", verriet die Netz-Ikone. Und falls der Mini-Torge den Daddy mal nach dem Beruf fragt, will der Film-Produzent ihm seinen Job so erklären: "Ich bin Clown."

Web-Star Freshtorge beim YouTube Goldene Kamera Digital Award 2018AEDT/WENN.com
Web-Star Freshtorge beim YouTube Goldene Kamera Digital Award 2018
YouTuber Freshtorge 2015Patrick Hoffmann/WENN.com
YouTuber Freshtorge 2015
Freshtorge dreht ein YouTube-VideoInstagram / freshtorge
Freshtorge dreht ein YouTube-Video
Wie findet ihr es, dass Torge seinen Sohn aus der Öffentlichkeit hält?396 Stimmen
385
Super, Torge schützt seinen Sohn!
11
Blöd, ich würde gerne süße Baby-Bilder sehen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de