Am 19. Mai findet in London das wohl größte royale Event des Jahres statt: Prinz Harry (33) heiratet seine Meghan Markle (36) in der St George’s Chapel auf Schloss Windsor. Die Einladungen für die Feier sind natürlich längst bei den rund 600 Gästen eingetroffen. Die Hochzeitsgesellschaft besteht allerdings nur aus dem engeren Bekannten- und Familienkreis: Hochrangige Politiker und Präsidenten werden nicht bei der Zeremonie zu Gast sein!

Zuletzt wurde spekuliert, ob auch Harrys enge Freunde, der ehemalige US-Präsident Barack Obama (56) und seine Frau Michelle (54), zur Trauung kommen. Auch das Auftauchen von Theresa May (61), der Premierministerin des Vereinigten Königreichs, schien sehr wahrscheinlich. Doch der Kensington Palace schiebt diesen Gerüchten jetzt endgültig einen Riegel vor. In einer Pressemitteilung heißt es: "Es wurde entschieden, dass keine offizielle Liste britischer und internationaler Politiker für die Hochzeit von Prinz Harry und Ms. Markle gewünscht ist."

Ein möglicher Grund für den Beschluss: Der 33-Jährige belegt momentan "nur" den fünften Platz der britischen Thronfolge. Für den baldigen Dreifachonkel gelten somit lockerere Regeln. Im Gegensatz zu seinem älteren Bruder, der auf dem zweiten Rang ist: Bei der Eheschließung von Prinz William (35) und seiner Kate (36) 2011 hatten zahlreiche Regierungsmitglieder Großbritanniens wie der damalige Premierminister David Cameron (51) der Zeremonie beigewohnt.

Michelle und Barack Obama vor dem Weißen Haus im Januar 2017Jim Watson / Getty Images
Michelle und Barack Obama vor dem Weißen Haus im Januar 2017
UK-Premierministerin Theresa May in BrüsselJack Taylor/Getty Images
UK-Premierministerin Theresa May in Brüssel
Samantha und David Cameron bei der Hochzeit von Prinz William und Herzogin KatePascal Le Segretain/Getty Images
Samantha und David Cameron bei der Hochzeit von Prinz William und Herzogin Kate
Was sagt ihr zum Ausschluss der Politiker?2518 Stimmen
2275
Voll in Ordnung! Das ist schließlich ihre Hochzeit und sie können frei entscheiden.
243
Ob das nicht zu Problemen führt? Hoffentlich ist niemand beleidigt...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de