Königlicher Protest! Keine anstehende Hochzeit sorgte in den vergangenen Wochen für so viele Schlagzeilen wie die von Prinz Harry (33) und Meghan Markle (36). Am 19. Mai wird sich das Paar das Jawort geben und noch ist die Gästeliste top­se­c­ret. Es ist allerdings kein Geheimnis, dass der Blaublüter trotz zahlreicher Zweifel gern den ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama (56) und seine Gattin Michelle (54) bei den Feierlichkeiten begrüßen würde. Wie zahlreiche britische Medien jetzt berichten, habe sich Harry nun durchgesetzt: Die Obamas dürfen angeblich kommen – auch wenn ihm eigentlich davon abgeraten wurde.

Schon länger sind das Politikerpaar und der junge Royal befreundet. Dass Harry Barack und Michelle unbedingt bei der Trauung dabei haben möchte, sorgte im Vorfeld allerdings für reichlich Nervosität. Der Grund sei der aktuelle Präsident Donald Trump (71). Die britische Regierung rate von einer Einladung ab, um Trump nicht zu verärgern und damit das ohnehin angespannte Verhältnis zwischen USA und Großbritannien nicht weiter zu gefährden. Laut Daily Star habe sich Harry jetzt aber durchgesetzt und die Obamas zur Hochzeit eingeladen. Das Paar "möchte die Dinge auf seine eigene Art und Weise tun", verriet ein royaler Insider der britischen Zeitung.

Wie CBS News berichtet, sind auch UK-Buchmacher davon überzeugt, dass das ehemalige Präsidentenpaar auf der Gästeliste steht. "Wir glauben, dass Harry sich keine Sorgen um die politischen Folgen einer Einladung machen muss“, erklärte Rupert Adams, Sprecher des Wettbüros William Hill. Familie Trump soll hingegen nicht eingeladen sein.

Die royale Familie auf dem Balkon des Buckingham Palace
Chris Jackson/Getty Images
Die royale Familie auf dem Balkon des Buckingham Palace
Die britische Königsfamilie auf dem Balkon des Buckingham Palastes
Chris Jackson/Getty Images
Die britische Königsfamilie auf dem Balkon des Buckingham Palastes
Die Trump-Familie vor dem Weißen Haus in Washington D.C. im August 2020
Getty Images
Die Trump-Familie vor dem Weißen Haus in Washington D.C. im August 2020
Würdet ihr euch über die Obamas bei der Hochzeit freuen?957 Stimmen
918
Auf jeden Fall! Das wäre ein absolutes Highlight.
39
Nee, schließlich geht es allein um Harry und Meghan.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de