Großer Schock für die schwangere Khloe Kardashian (33)! Der Vater ihres ungeborenen Kindes, Tristan Thompson (27), wurde vor wenigen Tagen beim Knutschen mit einer fremden Frau gesichtet. Zudem soll sich der Basketballstar im vergangenen Oktober mit gleich zwei Damen vergnügt haben, während Khloe bereits im dritten Monat schwanger war. Dass so etwas passieren könnte, soll die Familie der Modedesignerin bereits geahnt haben.

Wie ein Insider gegenüber Us Weekly verriet, habe sich der Kardashian-Klan viele Gedanken um die werdende Mama gemacht: "Khloes Mutter Kris (62) und ihre Schwestern Kim (37) und Kourtney (38) hatten alle Bedenken wegen ihrer Beziehung mit einem weiteren Basketballspieler und jetzt scheint es so, als hätten sie allen Grund dazu gehabt." Schließlich würden sich an Profisportler ständig andere Frauen ranschmeißen und wenn die NBA-Teams zu Auswärtsspielen reisen, sei es besonders einfach fremdzugehen. "Kris brachte ihre Ängste Khloe gegenüber aber nie zum Ausdruck, weil sie befürchtete, es könnte nur Drama und Spannungen auslösen", erzählte die Quelle weiter.

Die 33-jährige Kardashian-Schwester war zuvor mit dem schwer drogenabhängigen Basketballer Lamar Odom (38) verheiratet. Die Ehe wurde allerdings vor zwei Jahren geschieden. Kim und Kourtney sollen ihrer jüngeren Sis nach der Trennung von Lamar einen ernst gemeinten Rat gegeben haben, behauptete der Insider: "Nachdem Khloe in ihrer Ehe mit Lamar, der sie ständig betrog, die Hölle auf Erden erlebt hatte, wollten ihre Schwestern, dass sie keine Sportler mehr datet."

North West, Kim K., Kendall Jenner, Kourtney Kardashian mit Penelope, Kris Jenner & Khloe KardashianInstagram / kourtneykardash
North West, Kim K., Kendall Jenner, Kourtney Kardashian mit Penelope, Kris Jenner & Khloe Kardashian
Khloe Kardashian und Tristan ThompsonInstagram / khloekardashian
Khloe Kardashian und Tristan Thompson
Lamar Odom und Khloe Kardashian bei einer Benefiz-Veranstaltung in Los Angeles, 2012FREDERIC J. BROWN / Getty
Lamar Odom und Khloe Kardashian bei einer Benefiz-Veranstaltung in Los Angeles, 2012
Was meint ihr: Hätte die Kardashian-Familie stärker auf Khloe einwirken sollen?1325 Stimmen
603
Ja, auf jeden Fall! Ich hätte das gemacht.
722
Nein, es ist immer noch ihre Entscheidung, mit wem sie zusammen ist.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de