Die vergangenen Tage müssen nervenaufreibend für Khloe Kardashian (33) gewesen sein. Pikante Aufnahmen enthüllten, dass ihr Liebster Tristan Thompson (27) sie betrogen hat – dabei ist sie gerade im neunten Monat schwanger von dem Basketballer. Kurz nach Bekanntwerden des Betrugs überschlugen sich die Schlagzeilen. Sofort hieß es, Khloe wolle den Vater ihres Kindes nicht bei der Geburt dabei haben und sogar das alleinige Sorgerecht beantragen wollen. Doch nun macht die Reality-TV-Ikone offenbar einen Rückzieher. Verzeiht sie Tristan jetzt?

Offensichtlich möchte die werdende Mutter Größe beweisen. Weil sie ihrem untreuen Noch-Freund nicht das Recht auf seine Tochter verwehren will, soll Khloe nun doch zulassen, dass er im Kreißsaal mit dabei ist. Das berichtet das Online-Portal TMZ und beruft sich dabei auf Quellen aus dem nahen Umfeld der 33-Jährigen. So sei die Fitnessbegeisterte zwar von den Enthüllungen zutiefst getroffen, verstehe aber dennoch die Wichtigkeit, dass auch der Vater bei der Geburt anwesend ist. Dafür stelle die Beauty ihre eigenen Gefühle hintan.

Am Mittwoch war die Schwangere sogar schon mit Wehen in ein Krankenhaus in Cleveland eingeliefert worden. Mittlerweile hat sich aber anscheinend alles etwas beruhigt, noch soll die Mini-Kardashian nicht auf der Welt sein. Momentan hat Khloe Momager Kris Jenner (62) an ihrer Seite, auch ihre Schwestern Kim (37) und Kourtney (38) brachen extra ihren Urlaub ab und sollen am Freitag bei der Hintergangenen eintreffen.

Khloe Kardashian und Tristan ThompsonInstagram / khloekardashian
Khloe Kardashian und Tristan Thompson
Khloe Kardashian in Beverly HillsClint Brewer / Splash News
Khloe Kardashian in Beverly Hills
Khloe Kardashian und Tristan ThompsonInstagram / khloekardashian
Khloe Kardashian und Tristan Thompson
Was sagt ihr zu Khloes Entscheidung, Tristan doch in den Kreißsaal zu lassen?3698 Stimmen
1814
Sehr erwachsen und vernünftig!
1884
Ich könnte mich nicht beherrschen und würde ihn verbannen! Er verdient es nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de