Das ist gerade noch mal gut gegangen! Beyoncé (36) ist ein echter Profi, ihre Bühnenshows laufen eigentlich immer perfekt ab und sorgen für Jubelstürme bei den Fans. Auch beim Coachella wurde ihre Performance von den Zuschauern ausgiebig gefeiert – brachte sie doch Ehemann Jay-Z (48), Schwester Solange Knowles (31) und ihre Destiny's Child-Kolleginnen Michelle Williams (37) und Kelly Rowland (37) gleich mit auf die Bühne. Doch ein kleines Missgeschick passierte der Powerfrau dann doch: Beinahe hätte es einen Nippelblitzer gegeben.

Eigentlich sollte die Reunion mit ihren Girls der Knaller des Abends werden. Stattdessen wollten anscheinend Beyoncés Brüste mal einen großen Auftritt haben und wehrten sich während der Tanzeinlagen vehement gegen das Camouflage-Kostüm. Ständig sah man die Hand der Sängerin zu ihrem Oberteil wandern, wohl um zu checken, dass alles noch gut verpackt ist. Einmal wäre es dann allerdings fast doch schief gegangen und die Beauty musste sich die Brust zuhalten, um eine Nacktshow zu vermeiden.

Damit war es aber noch nicht genug für die arme Beyoncé. Passend zu ihrem knappen Suit trug sie Overknee-Boots, doch der Schaft eines ihrer Stiefel löste sich und rutschte nach unten. Ganz der Profi klappte sie dann zwischenzeitlich einfach auch den Zweiten nach unten.

Solange und Beyoncé beim Coachella 2018Bey/ Splash News
Solange und Beyoncé beim Coachella 2018
Destiny's Child auf dem Coachella-Festival 2018Aced1500/Splash News
Destiny's Child auf dem Coachella-Festival 2018
Kelly Rowland, Beyoncé und Michelle WilliamsErik Umphery/Getty Images for Parkwood Entertainment
Kelly Rowland, Beyoncé und Michelle Williams
Ist euch der kleine Fauxpas aufgefallen?346 Stimmen
151
Ja, das hat sie gut gerettet?
195
Nein, aber ist ja gut gegangen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de