Darauf haben einfach alle gewartet! Als explosives Powertrio Destiny's Child heizten Beyoncé (36), Kelly Rowland (37) und Michelle Williams (37) dem internationalen Musikbiz bis 2005 ordentlich ein. 13 Jahre nach ihrer Bandtrennung wurden die Hoffnungen ihrer Fans jetzt endlich erfüllt. Monatelang hatten wilde Spekulationen die Anhänger der Girlgroup in Schach gehalten: Wird Queen B im Rahmen ihres Coachella-Auftritts wirklich Reunion mit ihren Ex-Bandmitgliedern feiern? Jetzt bekamen sie die Antwort mit einem lauten Knall: ja! Destiny's Child rockten die Festivalbühne tatsächlich!

Ob sich die Zuschauer von Beys Konzert das noch hätten erträumen lassen? Erst ganz am Ende ihres fast zweistündigen Auftritts sorgte der Superstar für die Wahnsinns-Überraschung: Sie holte Kelly und Michelle wirklich auf die Bühne! Gemeinsam performten sie drei ihrer Megahits: "Lose My Breath", "Say My Name" und "Soldier" – und sorgten mit entsprechenden Special Effects damit für eine Ausnahmeshow der Extraklasse!

Mit ihrem Auftritt haben die Ladys allemal bewiesen: Sie haben es immer noch drauf – und sind sexyer denn je! Ihre Hammerfiguren präsentierten die Freundinnen in knappen Bühnenoutfits – und die sprachen mit dem typischen Destiny's Child-Camouflage-Look ebenfalls die Sprache der Vergangenheit. Das einzige Goodie war die Mini-Reunion aber nicht: Beyoncé performte nämlich ebenfalls mit ihrer Schwester Solange und Ehemann Jay-Z (48).

Michelle Williams, Kelly Rowland und Beyonce aka Destiny's Child, 2004Frazer Harrison / Getty Images
Michelle Williams, Kelly Rowland und Beyonce aka Destiny's Child, 2004
Beyoncé bei ihrem Coachella-Auftritt 2018Aced1500/Splash News
Beyoncé bei ihrem Coachella-Auftritt 2018
Destiny's Child bei Coachella 2018Aced1500/Splash News
Destiny's Child bei Coachella 2018
Hättet ihr gedacht, dass Destiny's Child wirklich Reunion feiern?1297 Stimmen
477
Ja, das habe ich mir schon gedacht!
820
Nein, aber das ist ja der absolute der Wahnsinn, wuuuuuhu!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de