Schock-Nachricht von Conchita (29). 2014 gewann die als Tom Neuwirth geborene Sängerin den Eurovision Song Contest und steht seither auch immer wieder als Botschafterin für die Rechte der LGBT-Community ein. Heute rührte die gebürtige Österreicherin ihre Fans mit einem sehr emotionalen Statement. Sie ist seit mehreren Jahren HIV-positiv diagnostiziert und wollte dies eigentlich nicht öffentlich bekannt machen – wird nun aber dazu gezwungen!

"Heute ist der Tag gekommen, mich für den Rest meines Lebens von einem Damoklesschwert zu befreien: Ich bin seit vielen Jahren HIV-positiv", offenbarte Conchita auf Instagram. Ein Ex-Freund drohe der Musikerin, damit an die Öffentlichkeit zu gehen, weshalb sie sich dazu entschied, das einfach selbst zu tun: "Ich gebe auch in Zukunft niemandem das Recht, mir Angst zu machen und mein Leben derart zu beeinflussen."

Gesundheitlich gehe es Conchita dennoch gut. Ein positiver HIV-Befund ist nicht gleichzusetzen mit einer AIDS-Erkrankung – Betroffene tragen zwar das Virus in sich, die Krankheit ist aber noch nicht ausgebrochen. "Seit ich die Diagnose erhalten habe, bin ich in medizinischer Behandlung, und seit vielen Jahren unterbrechungsfrei unter der Nachweisgrenze, damit also nicht in der Lage, den Virus weiter zu geben", erklärte die 29-Jährige weiter. Ihren Fans möchte sie weiterhin für ihre Unterstützung danken: "Es geht mir gesundheitlich gut, und ich bin stärker, motivierter und befreiter denn je."

Conchita bei der GLOW in BerlinAlexander Hassenstein/Getty Images
Conchita bei der GLOW in Berlin
Conchita Wurst auf der Fashion Week in ParisPierre Suu/Getty Images for Kaviar Gauche
Conchita Wurst auf der Fashion Week in Paris
Conchita Wurst auf der Frankfurter BuchmesseThomas Lohnes/Getty Images
Conchita Wurst auf der Frankfurter Buchmesse


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de