Von wegen durchgehend online: Bei Lochis-Konzerten herrscht tatsächlich Handy-Verbot! Die YouTube-Twins machen seit einiger Zeit nicht mehr nur mit Challenges und Comedy-Videos von sich reden, sondern touren auch mit eigener Musik durch die Republik. Dabei schieben Roman (18) und Heiko Lochmann (18) überraschenderweise Smartphone-Usern den Riegel vor: Die Social-Media-Profis sind gegen Handy-Overkill auf ihren Tourstopps – und das aus einem guten Grund!

Wie die Zwillinge nach ihrem Grill den Profi-Auftritt im TV-Magazin Prominent erklärten, hätten sie auf der vorigen Tour bereits gemerkt, dass es nicht cool sei, nichts außer den technischen Multitalenten im Publikum zu sehen. "Wir wollen ja auch gewisse Werte vermitteln und das ist einer, der uns ganz wichtig ist, weil das echt kacke ist, wenn du eine Wand von Handys siehst", sagte Heiko. Die 18-Jährigen wünschen sich offenbar, dass ihre Fans das Konzert genießen, statt die Live-Performance auch vor Ort nur durch den Bildschirm zu verfolgen.

Mit ihrer Einstellung befinden sich die gebürtigen Mainzer in prominenter Gesellschaft. Jack White (42), Alicia Keys (37) und Kendrick Lamar (30) sind nur drei von vielen großen Künstlern, die keinen Bock darauf haben, bei Auftritten auf ein Meer an Smartphones zu schauen. Abseits der Bühne sind die Lochis selbst große Fans von Insta-Story und Co. und filmten beispielsweise ihre Let's Dance-Proben immer fleißig mit – manchmal zum Ärger ihrer Profi-Tanzpartner sogar zu häufig!

Die Lochis bei "Let's Dance"Florian Ebener/Getty Images
Die Lochis bei "Let's Dance"
Heiko LochmannInstagram / heikolochmann
Heiko Lochmann
Alicia Keys bei Rock in Rio in BrasilienBrazil Photo Press / Splash News
Alicia Keys bei Rock in Rio in Brasilien
Was haltet ihr von der Einstellung der Lochis?2187 Stimmen
1879
Finde ich gut! Die vielen Handys auf Konzerten nerven einfach!
308
Ziemlich daneben, den Fans das zu verbieten!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de