Diese Entscheidung war schwierig für Khloe Kardashian (33), obwohl der Reality-Star gerade im absoluten Mutterglück schwelgt. Weil der Fremdgehskandal ihres Freundes Tristan Thompson (27) die Geburt ihrer ersten Tochter True Thompson vor wenigen Tagen überschattete, fand sich die frischgebackene Mutter mitten in einem Dilemma wieder: Wegen Tristans Seitensprünge während der Schwangerschaft war sie sich nicht mehr sicher, welchen Nachnamen ihr Töchterchen bekommen sollte!

Wie ein Insider dem Onlineportal TMZ berichtete, habe Khloe den Babynamen schon vor einem Monat gewählt. Erst als kurz vor der Geburt Videos auftauchten, die angeblich Tristans Untreue beweisen, seien der 33-Jährigen Zweifel gekommen. Tagelang habe sie überlegt, ob ihre Kleine True Thompson oder True Kardashian heißen soll. Und tatsächlich hat der Keeping up with the Kardashians-Star sich bei der offiziellen Namensverkündung Zeit gelassen.

Mittlerweile soll Khloe ihrem Liebsten allerdings verziehen und ihn sogar noch in Schutz genommen haben. Auch dass True im Endeffekt doch den Nachnamen ihres Vaters bekommen hat, spricht für eine Versöhnung bei den Neu-Eltern.

Tristan Thompson und Khloe Kardashian auf ihrer Baby-Party im März 2018Instagram / khloekardashian
Tristan Thompson und Khloe Kardashian auf ihrer Baby-Party im März 2018
Khloe Kardashian im Februar 2018Instagram / khloekardashian
Khloe Kardashian im Februar 2018
Tristan Thompson und Khloe KardashianInstagram / khloekardashian
Tristan Thompson und Khloe Kardashian
Könnt ihr verstehen, dass Khloe sich doch für den Namen Thompson entschieden hat?1776 Stimmen
262
Ja, offenbar haben sie und Tristan sich versöhnt.
1514
Nein, True Kardashian wäre die bessere Wahl gewesen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de