Heute Abend fegte Moderatorin Charlotte Würdig (39) zum fünften Mal mit Tanzpartner Valentin Lusin (31) übers Let's Dance-Parkett. Der Tanz der Stunde: ein sexy Samba! Dazu gehört natürlich auch ein angemessenes Outfit. In einem engen, lila Glitzer-Dress zeigte die Ehefrau von Rapper Sido (37) nicht nur ihr Können, sondern auch ihren fitten Body – inklusive prallem Traumhintern. Was bisher keiner wusste: La Würdig weiß ihre Kehrseite erst seit ihrer "Let's Dance"-Teilnahme wirklich zu schätzen!

Bereits in den vergangenen Shows schlüpfte das beliebte TV-Gesicht, wie ihre Mitstreiterinnen auch, in hautenge Kleider. In denen sind die Tanz-Moves nun einmal am besten zu erkennen. Fans zeigten sich dabei auf Twitter und Co. besonders von Charlottes Hinterteil begeistert. Für die Zweifachmama eine große Überraschung. "Auf einmal bekomme ich hier Riesenzuspruch für meinen Hintern. Ich mochte den eigentlich gar nicht. Ich dachte immer, der ist zu groß oder was auch immer", erklärte sie im Teaser vor ihrem Auftritt.

Mit gestärktem Po-Selbstbewusstsein rockte die 39-Jährigen heute das Tanzspektakel. Nach einer 26-Punktebewertung von der Jury feierte Charlotte ihren Knackpo gleich noch einmal mehr: "Da macht mein Hintern ja endlich nach 40 Jahren einen Sinn." Was sagt ihr – könnt ihr Charlotte verstehen? Stimmt in der Umfrage unter dem Artikel ab.

Charlotte Würdig, ModeratorinFacebook / Charlotte Würdig
Charlotte Würdig, Moderatorin
Charlotte Würdig, ModeratorinFlorian Ebener/Getty Images
Charlotte Würdig, Moderatorin
Valentin Lusin und Charlotte Würdig in der zweiten "Let's Dance"-Show 2018Florian Ebener/Getty Images
Valentin Lusin und Charlotte Würdig in der zweiten "Let's Dance"-Show 2018
Könnt ihr Charlotte verstehen?315 Stimmen
247
Klar, manchmal muss man so was von anderen hören.
68
Gar nicht! Sie hat doch einen Traumkörper.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de