Doch kein Rückzug aus der Modewelt? Kim Kardashian (37) und ihre Schwestern Kourtney (39) und Khloe (33) hatten neben ihren Werbe-Deals und TV-Shows noch einen ganz anderen Nebenverdienst: 2006 eröffneten sie den ersten Laden ihrer Boutique-Kette DASH – und brachten damit ihr Mode- und Beauty-Imperium ins Rollen. Erst vor wenigen Tagen verkündete die dreifache Mutter aber die Schließung ihrer Geschäfte. Dem Business den Rücken kehren wollte Kim aber anscheinend dennoch nicht: Sie bringt bald ihre eigene Dessous-Linie auf den Markt!

Wie ein Insider dem Onlineportal TMZ berichtete, soll die Unternehmerin schon seit Monaten an ihrem neuen Projekt arbeiten: sexy Unterwäsche, die allen Frauen gut steht. Die 37-Jährige habe dabei aber nicht nur – wie viele andere Promis – ihren berühmten Namen hergegeben. Sie soll tatsächlich von Anfang an am Entwicklungsprozess ihrer Kleidung beteiligt gewesen sein. Fans des Realitystars werden sich aber wohl noch bis Ende des Jahres auf die heißen Designs warten müssen. Erst da soll die Unterwäsche-Kollektion auf den Markt kommen.

Auch Kims Ehemann Kanye West (40) ist schon längst unter die Modeschöpfer gegangen. Wegen seiner Fashion-Linien Yeezy Apparel und Unknwn könnte der Musiker aber noch richtig Ärger bekommen. Er soll nämlich bei einem anderen Designer abgekupfert haben.

Kim, Kourtney und Khloe Kardashian bei einem Generation NXT Charity-Event 2014Getty Images / Dave Kotinsky
Kim, Kourtney und Khloe Kardashian bei einem Generation NXT Charity-Event 2014
Kim KardashianInstagram / kimkardashian
Kim Kardashian
Kanye West in New YorkRon Asadorian / Splash News
Kanye West in New York
Freut ihr euch auf Kims Kollektion?276 Stimmen
143
Ja, da werde ich mit Sicherheit zuschlagen!
133
Nein, das interessiert mich nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de