Am 19. Mai dieses Jahres wird Meghan Markle (36) ihrem Prinz Harry (33) das Jawort geben – und damit ein Mitglied der britischen Royals werden. Spätestens seit der Verlobung machte die Familie der Braut immer wieder skandalträchtige Schlagzeilen. So möchte Meghans Halbschwester Samantha Grant ein Enthüllungsbuch verfassen, ihr Halbruder Thomas Markle Jr. machte wegen Vorstrafen negativ von sich reden. Nun hat auch der Neffe der 36-Jährigen eine fragwürdige Idee: Tyler Dooley möchte eine Marihuana-Sorte nach ihr benennen!

"Markle's Sparkle" – also "Markles Funkeln" soll das Pflänzchen heißen, das der 25-Jährige extra anlässlich des Ringtausches heranzüchten will, wie das Nachrichtenportal Mail Online jetzt berichtete. "Wir sind begeistert von Marihuana und der Wirkung, die es mit sich bringt", verriet der Farmbetreiber ganz offen – denn in seinem Heimatstaat Oregon ist der Anbau von Gras legal, er selbst zähle nach eigenen Angaben allerdings nicht mehr zu den Konsumenten. Ob der Bald-Gattin von Prinz Harry die seltsame Ehre, die ihr zuteilwerden soll, ein Dorn im Auge ist? Wenn es nach ihrem Angehörigen geht, wohl nicht!

"Meghan ist in Kalifornien aufgewachsen und ich bin mir sicher, dass sie eine amerikanische Sicht auf Pot hat", erklärt Tyler und will die Plantage dem Pärchen bei einem Besuch nicht vorenthalten – ganz im Gegenteil: "Ich würde sie gerne hier herumführen und sie über die vielen medizinischen Vorteile von Marihuana informieren!" Ob das Brautpaar dieser Einladung wohl irgendwann folgen wird?

Meghan Markle und Prinz Harry in CardiffBen Birchall - WPA Pool / Getty Images
Meghan Markle und Prinz Harry in Cardiff
Meghan Markle bei einem Besuch in EdinburghChris Jackson/Getty Images
Meghan Markle bei einem Besuch in Edinburgh
Meghan Markle und Prinz HarryChris Jackson / Getty Images
Meghan Markle und Prinz Harry
Wie findet ihr es, dass Meghan Markles Neffe Marihuana nach seiner Tante benennen will?241 Stimmen
125
Da ist doch nichts dabei – immerhin ist es dort, wo es angebaut wird, legal!
116
Ich finde das verwerflich – damit bringt er Meghans Namen in Verruf!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de