Für sie ist das Abenteuer Let's Dance vorbei. Nach Tina Ruland (51), Jessica Paszka (28), Heiko Lochmann (18) und Chakall musste Barbara Meier (31) gestern Abend das TV-Parkett verlassen. Diese Entscheidung kam ziemlich überraschend, denn die Juroren waren von ihrem Auftritt mit Tanzpartner Sergiu Luca (35) total begeistert und belohnten sie dafür mit 25 Punkten. Die Zuschauer konnte das Model allerdings nicht überzeugen. Doch wie geht es Barbara nach ihrem Exit?

Die Germany's next Topmodel-Siegerin von 2007 meldet sich kurze Zeit nach dem Aus bei ihren Fans auf Instagram. Ihr verheultes Gesicht, das verschmierte Make-up und eine zitternde Stimme – ihre Emotionen sind ihr deutlich anzumerken. "Ihr Lieben, der Abend hat doch jetzt ganz anders geendet, als wir uns das natürlich erhofft haben. Ich freue mich, dass ich hier dabei sein durfte", erklärt die 31-Jährige sichtlich mitgenommen. Sie bedankt sich bei ihrer Community für die Unterstützung. Die Rothaarige werde jetzt ihren Kollegen die Daumen drücken, die allesamt tolle Tänzer seien.

Barbara stand in der Sendung unter besonderer Anspannung, denn in der Woche zuvor hatte sie eine Pause eingelegt. Der traurige Grund: Ihre geliebte Großmutter war im Alter von 90 Jahren verstorben. Um in dieser schweren Zeit bei ihrer Familie zu sein, hatte sie auf ihre Performance in der vergangenen Live-Show verzichtet. Gestern kehrte die Schauspielerin zurück, doch der glückliche Cha-Cha-Cha verhalf ihr nicht zum Glück.

Sergiu Luca und Barabara Meier nach ihrem "Let's Dance"-AusAndreas Rentz/Getty Images
Sergiu Luca und Barabara Meier nach ihrem "Let's Dance"-Aus
Sergiu Luca und Barbara Meier bei "Let's Dance"Andreas Rentz/Getty Images
Sergiu Luca und Barbara Meier bei "Let's Dance"
Sergiu Luca und Barabara Meier bei "Let's Dance"Andreas Rentz/Getty Images
Sergiu Luca und Barabara Meier bei "Let's Dance"
Was sagt ihr zum Aus von Barbara Meier?3045 Stimmen
2650
Ich kann es immer noch nicht verstehen. Sie war doch so gut!
395
Ihre Leistung war einfach nicht so toll. Schade für sie, aber die Konkurrenz war stark.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de