Eigentlich kein Star – und trotzdem berühmt! Normalerweise versuchen die Bodyguards der Promis, sich eher im Hintergrund zu halten und für die Sicherheit ihrer Klienten zu Sorgen. Auch Musiker Ed Sheeran (27) kann sich dank seiner Plattenverkäufe nicht mehr ohne Security auf Tour trauen – dabei ist es zu einem engen Kontakt zwischen ihm und seinem humorvollen Beschützer Kevin Myers gekommen, die beiden seien sogar gute Freunde geworden. Jetzt veröffentlicht sein Mitarbeiter witzige Fotos mit Ed und die Pics werden im Netz gefeiert!

Erst seit Anfang April postet Kevin unter dem Usernamen "securitykev" die lustigen Backstage-Schnappschüsse mit dem "Perfect"-Interpreten auf Instagram – trotzdem kann er schon 418.000 Abonnenten auf dem Social-Media-Konto verzeichnen! Neben den Bildern stehen für die begeisterten Fans vor allen die dazugehörigen Unterschriften im Fokus: In denen lässt er das eigentliche Arbeitsverhältnis außen vor und tut so, als befände er sich in einer Liebesbeziehung zu dem Rotschopf. "Ich und Baby albern herum" oder "Baby hat mich auf einen romantischen Trip mitgenommen", steht zum Beispiel unter einem Zweier-Selfie und einem gemeinsamen Foto aus dem Hotelpool.

"Ich bin schon gar kein Ed-Fan mehr, sondern ein Kev-Fan!", kommentiert ein begeisterter Follower, andere küren den Netzauftritt sogar schon zum Instagram-Profil des Jahres. Trotz all des Zuspruchs und der vertrauten Verbindung zwischen dem Sicherheitsangestellten und dem Chartbreaker folgt sein Arbeitgeber Kevin nicht auf der Foto-Plattform. Die einzige Person, die der Brite abonniert hat, ist seit jeher seine Verlobte Cherry Seaborn (25).

Ed Sheeran, SängerPhil Lewis / WENN.com
Ed Sheeran, Sänger
Kevin Myers und Ed SheeranInstagram / securitykev
Kevin Myers und Ed Sheeran
Ed Sheeran und Cherry Seaborn in LondonFatPapSlim / Splash News
Ed Sheeran und Cherry Seaborn in London
Was haltet ihr von Kevins Instagram-Posts?834 Stimmen
793
Ich finde es total witzig – und toll, dass Ed Sheeran den Spaß mitmacht!
41
Ich finde es ein bisschen zu albern – er sollte als Bodyguard etwas professioneller sein!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de