In der DSDS-Wohngemeinschaft der verbliebenen Kandidaten hat es ordentlich gekracht! Das Zusammenleben auf engsten Raum führte zu heftigen Auseinandersetzungen zwischen den Sängerinnen und Sängern. Besonders zwischen dem ausgeschiedenen Giulio Arancio und Powerfrau Janina El Arguioui (30) fielen einige fiese Bemerkungen, wie der Einspieler zu Beginn der Liveshow demonstrierte. Doch mittlerweile scheinen sich die Wogen geglättet zu haben, denn die 30-Jährige hat den Kölner nach seinem Exit sogar umarmt.

Im Promiflash-Interview verrät Janina, wie sehr sie der Streit tatsächlich getroffen hat und wie der Status quo zwischen den zwei Gesangstalenten nun ist: "Es war so, wie es im Fernsehen gezeigt wurde. Es war hart, man hat ja nur ein paar Sekunden gesehen. Es war aber ein Streit über mehrere Stunden, es tat mir gar nicht gut, ich habe bitterlich geweint und dabei den Koffer gepackt. Aber wir haben uns am nächsten Morgen ausgesprochen, das war mir ganz wichtig. Jetzt ist wirklich alles in Ordnung." Inzwischen herrsche in der WG wieder Frieden.

Mit dem Vorwurf, sich in der Show anders zu präsentieren, als sie wirklich sei, hatte Giulio seine Mitstreiterin schwer getroffen. Noch während der Aussprache, die vor dem Show-Opening über die Bildschirme flimmerte, hatte die Sängerin deutlich gemacht, dass sie und Giulio nie wirklich miteinander klarkommen würden. Doch offenbar hat sie beim Gespräch unter vier Augen ihre Meinung geändert.

Janina El Arguioui, DSDS-KandidatinInstagram / janina.elarguioui.official
Janina El Arguioui, DSDS-Kandidatin
Giulio Arancio, DSDS-Kandidat 2018MG RTL D / Stefan Gregorowius
Giulio Arancio, DSDS-Kandidat 2018
Janina El Arguioui, DSDS-Kandidatin 2018MG RTL D / Stefan Gregorowius
Janina El Arguioui, DSDS-Kandidatin 2018
Was meint ihr: Hat Janina Giulio die schweren Vorwürfe tatsächlich verziehen?707 Stimmen
436
Nein, das kann ich mir nicht vorstellen.
271
Ja, Janina ist bestimmt nicht nachtragend!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de