Für Bruna Rodrigues (24) ist die Zeit bei Germany's next Topmodel vorbei. Da sie die Jury besonders beim Shooting mit einem Starfotografen nicht ausreichend überzeugen konnte, musste sie ihre Sachen packen. Dabei galt die extrovertierte Brasilianerin doch als Geheimfavoriten auf die Topmodelkrone und begeisterte die Zuschauer mit ihrer Schönheit. Auch der Körperschmuck der Latina dürfte dem Publikum nicht entgangen sein. Ihr Mann verriet nun, was hinter den Bildern steckt.

Promiflash traf den Ehemann des Models, Voo, an dessen Arbeitsplatz im "KARTELL Tattoo & Piercing Studio in Frankfurt am Main". Dort erzählte der Künstler, dass vor allem hinter einem ihrer vier Tätowierungen eine lustige Geschichte steckt: "Das war mal so ein Ereignis: Weil unser Flug gecancelt wurde, mussten wir den Zug nehmen und so weiter. Es war einfach ein witziger Moment, weshalb wir darauf kamen zu sagen: 'Hey, das wäre doch voll das witzige Tattoo-Motiv.'" Schlussendlich durfte er sich auf Brunas Body mit einem "Spielzug" verewigen und ließ sich von einem Kollegen das gleiche Werk stechen.

Allerdings seien einige Bilder auf ihrer Haut schon sehr früh in ihrer brasilianischen Heimat entstanden, weshalb sie bereits fast verblichen seien. Ganz so viele Kunstwerke wie er selbst habe die 24-Jährige aber nicht unter der Haut: "Sie hat eine Eule auf der Wade, den Namen ihrer Mutter im Genick, einen Spruch bei der Brust, den man kaum noch lesen kann, und den Spielzug von mir."

Bruna Rodrigues, ModelInstagram / bruna.topmodel.2018
Bruna Rodrigues, Model
Bruna Rodrigues, GNTM-KandidatinInstagram / hey.brunarodrigues
Bruna Rodrigues, GNTM-Kandidatin
GNTM-Kandidatin Bruna Rodrigues mit ihrer Mama und ihrer OmaInstagram / bruna.topmodel.2018
GNTM-Kandidatin Bruna Rodrigues mit ihrer Mama und ihrer Oma
Was sagt ihr zu Brunas Tattoos?608 Stimmen
342
Das klingt so, als seien das alles sehr schöne Motive.
266
Na ja, Tattoos sind nicht so mein Ding.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de