Noch verschwendet Micaela Schäfer (34) keinen Gedanken an das Thema Kinderkriegen. Der Fokus des Nacktmodels liegt aktuell noch voll auf ihrer Karriere und sie befürchtet, dass eine Babypause da sehr ungelegen käme. Auch weil das Busenwunder in ihrer Branche ganz besonders auf einen makellosen Körper angewiesen ist, hat sie eine klare Haltung, sollte sie sich doch einmal für Kinder entscheiden: Eine natürliche Geburt kommt ihr auf keinen Fall in die Tüte.

Wie die Nacktschnecke im Promiflash-Interview verriet, könne sie sich niemals vorstellen, ein Baby auf dem herkömmlichen Wege auf die Welt zu bringen. Vor allem, weil sie ihren Freund nicht traumatisieren wolle: "Es gibt ja wirklich das Phänomen, dass Männer dann tatsächlich nicht mehr mit ihrer Frau schlafen wollen. Ich kann das aber nachvollziehen. Das ist ja wie ein Horrorfilm." Deshalb halte sie es mit Victoria Beckham (44), die alle ihre Kinder per Kaiserschnitt entband und nach dem Motto lebe: "Ich bin zu fein, um zu pressen."

Ihren Partner scheint der Gedanke an eine Entbindung jedoch gar nicht so abzuschrecken. Schließlich soll Felix Steiner vollkommen versessen darauf sein, mit der 34-Jährigen über das Thema Familienplanung zu sprechen. Ginge es nach ihm, wäre Micaela schon längst schwanger. Da wird sich das Erotikmodel nicht lange davor wehren können, irgendwann doch über Nachwuchs zu sprechen.

Micaela Schäfer, WebstarInstagram/micaela.schaefer.official
Micaela Schäfer, Webstar
Micaela Schäfer bei den Trachtentrends 2018Hannes Magerstaedt/Getty Images
Micaela Schäfer bei den Trachtentrends 2018
Felix Steiner und Micaela SchäferChristian Marquardt/GettyImages
Felix Steiner und Micaela Schäfer
Was sagt ihr zu Micaela Schäfers Einstellung zum Thema Geburt?3118 Stimmen
510
Ich bin da voll bei ihr. Ich würde das auch nicht wollen.
2608
Ich kann sie da gar nicht verstehen. Die Geburt des eigenen Kindes ist eine wundervolle Sache.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de