Die #MeToo-Debatte sorgte nicht nur in Hollywood und in der internationalen Filmwelt für Mega-Schlagzeilen, auch Deutschlands beliebteste Serie Gute Zeiten, schlechte Zeiten hat das Thema aufgegriffen. Medizinstudentin Lilly Seefeld (Iris Mareike Steen, 26) wurde von ihrem Chef sexuell belästigt. Doch Lilly behält die ekelhafte Tat nicht für sich, sondern geht damit an die Öffentlichkeit. Genau der richtige Weg, findet Schauspielerin Iris! Im Promiflash-Interview hat sie nicht nur über die TV-Story gesprochen, sondern auch darüber, wie sich Opfer verhalten sollten!

Es sei unheimlich wichtig in so einer Situation, ganz klar die eigene Meinung zu vertreten. "Auch demgegenüber, der sexuell übergriffig wird. Wenn das nicht funktioniert, immer Hilfe suchen", ist sich die gebürtige Hamburgerin sicher. Es gebe immer einen Weg, es sei eben nur eine Sache von Mut – aber den sollte man unbedingt aufbringen, um sich selbst zu schützen. Ihre Rolle Lilly wird für Betroffene damit zu einem echten Vorbild.

Was viele GZSZ-Fans nicht wissen: Die Story stand schon lange fest, bevor sich Schauspielerinnen wie Rose McGowan (44) und Cara Delevingne (25) öffentlich zu den sexuellen Übergriffen geäußert haben. "Es ist immer etwas, das eine große Relevanz hat, deshalb wäre es auch so mal wieder an der Zeit gewesen, das zu thematisieren", meint Iris. Was sagt ihr zur Geschichte? Stimmt in der Umfrage am Ende des Artikels ab.

Iris Mareike Steen als Lilly in einer Szene von GZSZMG RTL D
Iris Mareike Steen als Lilly in einer Szene von GZSZ
Iris Mareike Steen als Lilly bei GZSZMG RTL D
Iris Mareike Steen als Lilly bei GZSZ
Iris Mareike Steen (Lilly Seefeld) und Florian Stiehler (Professor Dr. Oliver Brückner)MG RTL D
Iris Mareike Steen (Lilly Seefeld) und Florian Stiehler (Professor Dr. Oliver Brückner)
Was sagt ihr zur Geschichte um Lilly?290 Stimmen
254
Sie macht es echt toll! Super, dass das Thema in der Serie thematisiert wird!
36
Ist mir echt zu viel, dass so eine Story jetzt auch noch bei GZSZ stattfindet!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de