Alle Welt jubelt für Herzogin Kate (36), Prinz William (35) und ihren neugeborenen Sohn – nur die künftige Prinzenbraut hält sich bislang bedeckt! Royal-Fans aus aller Herren Länder freuten sich mit den frischgebackenen Eltern, auch einige Stars gratulierten bereits zur Geburt des jüngsten Windsor-Sprösslings. Allen voran äußerte sich natürlich die royale Familie. Nur von Meghan Markle (36) gibt es noch keine offiziellen Glückwünsche – was steckt dahinter?

Auf dem Twitter-Account des britischen Königshauses tauchten in der Liste der Gratulanten namentlich Queen Elizabeth II. (92), ihr Gatte Prinz Philip (96), Prinz Charles (69), dessen Frau Camilla Parker Bowles (70) und Prinz Harry (33) namentlich auf. "Meghan ist noch kein Mitglied der königlichen Familie, also ist sie zu diesem Zeitpunkt auch noch keine Verwandte", erklärte Adelsexpertin Marlene Koenig gegenüber Bazaar.com. Stattdessen habe man die Ex-Schauspielerin in dem Tweet wahrscheinlich untergebracht, indem man auf weitere Familienmitglieder verwiesen habe.

Erst nach der Trauzeremonie am 19. Mai wird Meghan voll und ganz zur königlichen Familie gehören. "Wäre das Kind nach der Hochzeit geboren worden, wäre Meghan sicher mit aufgeführt worden. Das ist keine Brüskierung", hob die Expertin hervor. Über eigene Kanäle hätte Meghan übrigens nicht im Netz gratulieren können: Seit die 36-Jährige mit Harry verlobt ist, sind ihre Online-Profile bei Instagram und Co. gelöscht.

Meghan Markle im April 2018Yui Mok / Getty Images
Meghan Markle im April 2018
Prinz William, Herzogin Kate und ihr Baby vor dem St. Mary's HospitalJack Taylor / Getty Images
Prinz William, Herzogin Kate und ihr Baby vor dem St. Mary's Hospital
Herzogin Kate, Prinz William, Meghan Markle und Prinz Harry bei der royalen WeihnachtsmesseSplash News
Herzogin Kate, Prinz William, Meghan Markle und Prinz Harry bei der royalen Weihnachtsmesse
Wart ihr überrascht, Meghan in den offiziellen Glückwünschen nicht zu sehen?7917 Stimmen
2694
Ja, ich hatte ihren Namen an der Stelle erwartet!
5223
Nein! Ich wusste, dass sie da erst auftauchen würde, wenn sie voll und ganz zur Royal Family gehört.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de