Sucht Gerda Lewis (25) nach etwas Abwechslung? Anfang April trennt sich die schon ausgeschiedene Kandidatin der diesjährigen Germany's next Topmodel-Staffel von ihrem Freund Tobi. Vor allem den jungen Koblenzer traf das Beziehungs-Aus hart, während Gerda das Ganze etwas lockerer zu sehen schien. Sie brauche keinen Mann, ließ sie bereits verlauten. Aber macht die zerbrochene Liebe dem Model jetzt doch mehr zu schaffen als anfangs vermutet? Gerda ließ sich plötzlich einen völlig neuen Look verpassen – und der sieht stark nach Trennungs-Frisur aus, oder?

Wer schon einmal in einer langen Beziehung war, weiß, wie es nach dem Liebes-Aus ist. Irgendwann möchte man die alten Zeiten hinter sich lassen und wünscht sich einfach eine Veränderung. Ob das wohl auch bei GNTM-Sternchen Gerda der Fall war? Die Kölnerin ließ sich ihre brünette Haarverlängerung rausnehmen und färbte sich ihr Resthaar blond. Einen Look, den die Fitness-Fanatikerin bisher noch nie getragen hatte. "Ich bin so nervös, oh mein Gott, ich raste gleich aus", plapperte sie kurz vor dem mutigen Schritt in ihrer Instagram-Story und verriet dort auch gleich den Grund für die Veränderung.

Die 24-Jährige habe in ihrem Leben schon viele Frisuren ausgetestet und sei ohnehin bekannt dafür, keinen Haarschnitt lange zu behalten. Die langen braunen Haare seien ihr schlicht zu langweilig geworden.

Gerda, ehemalige Kandidatin von "Germany's next Topmodel"Instagram / gerda.jlewis
Gerda, ehemalige Kandidatin von "Germany's next Topmodel"
Gerda Lewis mit Tobi an WeihnachtenInstagram / gerda.jlewis
Gerda Lewis mit Tobi an Weihnachten
Ex-GNTM-Kandidatin GerdaInstagram / gerda.jlewis
Ex-GNTM-Kandidatin Gerda
Glaubt ihr, Gerda hat sich wegen der Trennung von ihrem Freund einen neuen Look verpasst?1759 Stimmen
665
Safe! Die neue Frisur schreit ja förmlich nach Trennungs-Frise.
1094
Mein Gott, was wird hier wieder reininterpretiert? Sie hatte einfach Lust auf eine Veränderung!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de