Suchen Herzogin Kate (36) und Prinz William (35) etwa immer noch nach einem Namen für ihren jüngsten Familienzuwachs? Erst vor wenigen Tagen haben die beiden Royals ihr drittes Kind bekommen, und zwar einen Jungen. Wie der Mini-Prinz heißen soll, haben sie bislang aber noch nicht verraten. Jetzt hat der stolze Papa endlich ein Update zu dem Kleinen gegeben – und hat dabei sogar noch Namensvorschläge für seinen Sohnemann angenommen!

Während seine Liebste sich noch von der Geburt erholt, muss der Prinz schon wieder seinen königlichen Pflichten nachkommen und besuchte einen Gottesdienst in der Westminster Abbey. Ein Twitter-Video zeigt den dreifachen Vater dort im Gespräch über seinen jüngsten Nachwuchs – und offenbar ist der 35-Jährige in Bezug auf Babynamen sogar noch offen für neue Ideen. Auf den Vorschlag, der Kleine solle Alexander heißen, reagierte der Thronfolger nämlich alles andere als abgeneigt: "Wie lustig, dass sie das sagen. Das ist ein guter Name." Allerdings zeigte der Enkel der Queen (92) sich auch noch von anderen Namen sehr begeistert.

Von seinem kleinen Racker ist William aber auch namenlos schon absolut hingerissen. "Das mit dem Schlafen klappt bisher halbwegs gut. Also benimmt er sich, das ist gut", scherzte er.

Die britische Königsfamilie auf dem Balkon des Buckingham Palastes
Chris Jackson/Getty Images
Die britische Königsfamilie auf dem Balkon des Buckingham Palastes
Die britischen Royals bei dem Jubiläum der Royal Air Force-Luftparade 2018
WPA Pool/GettImages
Die britischen Royals bei dem Jubiläum der Royal Air Force-Luftparade 2018
Die royale Familie beim Trooping The Colour 2018
Getty Images
Die royale Familie beim Trooping The Colour 2018
Könntet ihr euch vorstellen, dass William und Kate ihren Sohn wirklich Alexander nennen?3769 Stimmen
1805
Ja, warum denn nicht? Das passt doch zum Königshaus!
1964
Nein, die beiden haben sich bestimmt schon längst für einen Namen entschieden!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de