Das war ein ganz bitterer Abend für Jérôme Boateng (29). Der Spieler des FC Bayern München verlor mit seiner Mannschaft das Halbfinalhinspiel der Champions League gegen den Titelverteidiger Real Madrid. Und nicht nur das: Nach nur 30 Minuten war der Arbeitstag für den gebürtigen Berliner verletzungsbedingt vorbei. Jetzt kommt es noch dicker: Der Innenverteidiger fehlt den Bayern nicht nur bis zum Saisonende, sondern könnte auch für die Weltmeisterschaft ausfallen.

Wie die Sport Bild erfahren haben will, soll die Muskelverletzung im Oberschenkel des Nationalspielers keine harmlose Angelegenheit sein. Der Ausfall des 29-Jährigen könnte ungefähr vier bis sechs Wochen dauern, heißt es. Damit würde Jérôme sehr sicher das DFB-Pokalfinale in Berlin verpassen. Stellt sich vor allem die Frage, ob Joachim Löw (58) trotzdem auf den Weltmeister setzt. Am 14. Mai muss der DFB-Coach seinen Kader für die WM benennen und bis dahin wird der Brillendesigner noch nicht fit sein. Bleibt abzuwarten, ob Löw ihn dennoch nach Russland mitnimmt.

Während ein Spieler auf der Kippe steht, hat ein anderer wieder gute Chancen auf die WM-Teilnahme. Keeper Manuel Neuer (32) befindet sich nach seiner langwierigen Fußverletzung wieder im Training. Vor dem Anpfiff des gestrigen Spiels bestätigte der Bundestrainer am ZDF-Mikrofon, dass der mehrfache Welttorhüter sehr wahrscheinlich im DFB-Kader stehen wird.

Deutsche Fußballnationalmannschaft bei der Trikot-VorstellungOdd Andersen/AFP/Getty Images
Deutsche Fußballnationalmannschaft bei der Trikot-Vorstellung
Joachim Löw beim Bambi 2017Getty Images / Andreas Rentz
Joachim Löw beim Bambi 2017
Manuel Neuer bei einem Champions League-Spiel im April 2017Christof Stache / Getty Images
Manuel Neuer bei einem Champions League-Spiel im April 2017
Was meint ihr: Wird Jérôme Boateng rechtzeitig zur WM fit?404 Stimmen
321
Ja, da bin ich mir ganz sicher!
83
Nein, das schafft er leider nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de