Trägt das harte DJ-Business eine Mitschuld am Tod von Avicii (†)? Der begabte Schwede ("Hey Brother") verstarb vergangenen Freitag überraschend im Alter von nur 28 Jahren. Während seiner erfolgreichen Karriere kämpfte der Schwede mit dem hohen Erfolgsdruck. Aber wie hart ist der Musikeralltag wirklich? Sein deutscher Kollege Robin Schulz (30) gab jetzt Einblick in die Szene und beantwortete gegenüber Promiflash die wichtigsten Fragen. Unter anderem, welche Rolle Alkohol spielt, schließlich soll Avicii (✝28) des Öfteren bei Gigs zu Drinks gegriffen haben. "Es ist, wie es ist, wir arbeiten da, wo andere feiern. Dass es dort Alkohol gibt, ist zwangsläufig eine Sache, die man nicht verhindern kann. Es hängt von jedem Einzelnen selbst ab, wie man den Konsum einschränkt."

Nach Aviciis Tod: Kollege Robin Schulz packt über DJ-Biz ausDimitrios Kambouris/Getty Images; Instagram / robin__schulz


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de