War ihr Rauswurf gerechtfertigt? Als eine der diesjährigen Let's Dance-Tanzmäuse bewies Moderatorin Charlotte Würdig (39) Woche für Woche, was sie in Sachen Rhythmusgefühl so draufhat. Ihr letztes Tänzchen mit Profitänzer Valentin Lusin (31) konnte der Jury zwar 22 Punkte entlocken, aber die Zuschauer dagegen nicht zu den Telefonhörern treiben – die Ehefrau von Rapper Sido (37) musste das TV-Parkett ein für alle Mal räumen. Die Promiflash-Leser können ihr Show-Aus allerdings gar nicht nachvollziehen!

Die Frage nach Charlottes Tanzqualitäten motivierte 2.456 User zu einem Klick, von denen satte 80,7 Prozent eine glasklare Meinung teilten: Für 1.981 Fernsehfans war ihr Exit absolut nicht legitim. In ihren Augen konnte sich die heiße Rumba-Runde zu den Klängen von "I Only Want To Be With You" durchaus sehen lassen, im Gegensatz zu den Performances andere Promis. Es gäbe immerhin Schlechtere an dem Abend. Nur 475 Voter (19,3 Prozent) waren der Meinung, dass die Blondine in der sechsten Liveshow die Schwächste war.

Die Frau in Rot hatte im Promiflash-Interview jedenfalls nichts an ihrem Auftritt zu bemängeln: "Wir hatten eine superschöne Rumba getanzt und diese Rumba habe ich so in mein Herz geschlossen", war sie mit ihren Steps völlig im Reinen.

Valentin Lusin und Charlotte Würdig bei "Let's Dance"Florian Ebener/Getty Images
Valentin Lusin und Charlotte Würdig bei "Let's Dance"
Charlotte Würdig bei "Let's Dance"Florian Ebener/Getty Images
Charlotte Würdig bei "Let's Dance"
Charlotte Würdig, ModeratorinInstagram / charlottewuerdig
Charlotte Würdig, Moderatorin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de