Sie ließ die Bombe platzen und zog sich danach im Netz zurück – jetzt meldet sich Kristina Yantsen endlich zu Wort! Die Tänzerin hatte kürzlich vor laufenden Kameras gestanden: Sie und Daniel Völz (33) sind kein Paar mehr. Seither bezogen der Bachelor selbst und auch seine angebliche Liebelei Chethrin Schulze (25) Stellung zur Trennung und allen Gerüchten drumherum, nur Kristina hielt dicht. Damit ist nun Schluss: Mit einem klaren Statement verabschiedet sie sich jetzt von ihrem Ex!

Auf Instagram gab sich die 25-Jährige diplomatisch und wünscht dem einstigen Rosenkavalier alles Gute für seinen weiteren Weg. "Ich sehe es als eine Erfahrung und bin dankbar für alles, was passiert ist. Man kann die Dinge nicht mehr ändern, sondern es akzeptieren, wie es ist, und es in der Vergangenheit lassen", schrieb Kristina. Zwischen ihr und Daniel soll es schon seit Wochen gekriselt haben – dennoch scheint die gebürtige Kasachin nichts zu bereuen.

"Menschen kommen nicht ohne Grund in unser Leben. Entweder wir ziehen sie selber an, weil wir sie gerade brauchen, oder das ist unser Schicksal. Es kann auch eine neue Erfahrung sein, die wir machen müssen, um daraus etwas Wichtiges mitzunehmen", erklärte sie weiter. Gründe für den Split erwähnte Kristina in dem Posting nicht, auch zu den Gerüchten um ihren Ex und Love Island-Star Chethrin verlor sie kein Wort.

Kristina Yantsen, Bachelor-Kandidatin 2018Instagram / kristinayantsen
Kristina Yantsen, Bachelor-Kandidatin 2018
Kristina Yantsen und Daniel Völz in DüsseldorfMichelle Zillekens / WENN.com
Kristina Yantsen und Daniel Völz in Düsseldorf
Chethrin Schulze, "Love Island"-Kandidatin 2017Instagram / chethrin_official
Chethrin Schulze, "Love Island"-Kandidatin 2017
Was haltet ihr von Kristinas Statement?2241 Stimmen
1937
Gut formuliert und angemessen.
304
Mir fehlen da die Emotionen, ehrlich gesagt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de