Die Suche nach dem Dancing Star 2018 ist in vollem Gange. Seit rund zwei Monaten erfreut die aktuelle Staffel von Let's Dance die Zuschauer vor den heimischen Mattscheiben und sorgt mit begeisterten Juryurteilen und unerwarteten Exits für jede Menge Überraschungen. Doch was genau macht die aktuelle Ausgabe des beliebten TV-Formats so besonders? Promiflash traf Profitänzerin Kathrin Menzinger (29) jetzt in Nürnberg – und die weiß genau, was in diesem Jahr anders ist.

Beim 115. Jubiläum der Tanzschule Schlegl sprach die mehrfache Showdance-Weltmeisterin nun offen über die diesjährigen Promitänzer und erklärte im Gespräch mit Promiflash: "Man muss sagen, in dieser Staffel gibt es viele gute Tänzer, ich finde, es ist ein großes, starkes Mittelfeld, aber es gibt jetzt nicht so Gils oder Vanessas, so richtige Outstandig-Kandidaten." Zwar könne sich das im Laufe der kommenden Shows noch ändern, bis jetzt lägen Judith Williams (45), Thomas Hermanns (55), Julia Dietze (37) und Co. aber noch recht nahe beieinander.

Ganz positiv fällt das Urteil der bereits ausgeschiedenen Blondine über die laufende Staffel übrigens nicht aus. Kathrin sei mit der Punktevergabe in diesem Jahr nicht ganz einverstanden – die Juroren seien in der aktuellen Ausgabe vielmehr zu spendabel und würden mit ihren hohen Wertungen das Entwicklungspotenzial der einzelnen Kandidaten zu sehr verfälschen.

Kathrin Menzinger, TanzweltmeisterinInstagram / kathrin_menzinger
Kathrin Menzinger, Tanzweltmeisterin
Heiko Lochmann und Kathrin Menzinger bei "Let's Dance"Florian Ebener/Getty Images
Heiko Lochmann und Kathrin Menzinger bei "Let's Dance"
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi bei "Let's Dance"Florian Ebener/Getty Images
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi bei "Let's Dance"
Teilt ihr Kathrins Meinung?646 Stimmen
564
Ja, absolut! Es gibt einfach keinen klaren Favoriten!
82
Nein, ich finde schon, dass es zwei, drei Kandidaten gibt, die hervorstechen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de