Wird sie ihn wirklich öffentlich demütigen? Die Beziehung von Khloe Kardashian (33) und Tristan Thompson (27) gleicht in letzter Zeit einer Achterbahn: Nur wenige Tage vor der Geburt der gemeinsamen Tochter True Thompson wurde der Basketballer beim Fremdgehen ertappt – und das soll kein Einzelfall gewesen sein! Trotz seiner zahlreichen Fehltritte soll die Reality-TV-Beauty ihrem Schatz vorübergehend verziehen haben. Doch die aktuellen News widerlegen das jetzt: Die Neu-Mama bereitet sich Gerüchten zufolge auf einen waschechten Rosenkrieg vor!

Wie ET jetzt berichtet, soll die Jeans-Designerin dabei sein, die öffentliche Vernichtung ihres Baby-Daddys zu planen – und die dürfte schon bald steigen. So will die 33-Jährige die Trennungsbombe am 13. Mai, dem Muttertag, platzen lassen. Den süßen Feiertag will Khloe mit ihrer Familie verbringen und dabei endlich ihr Comeback in den Reihen der Kardashian-Jenners zelebrieren. Wie man den Erfolgsklan kennt, dürfte das vor laufender Kamera passieren – ganz öffentlich und ohne Tristan!

Ob der Druck ihrer Angehörigen die Blondine zu dieser Entscheidung gedrängt hat? Die TV-Stars sollen Khloe Medienberichten zufolge vor die Wahl gestellt haben: entweder Tristan oder die Familie. Was denkt ihr: Startet nun wirklich ein öffentlicher Beziehungskrieg? Stimmt unten ab.

Tristan Thompson in Los Angeles, KalifornienCassidy Sparrow/Getty Images for Remy Martin
Tristan Thompson in Los Angeles, Kalifornien
Tristan Thompson und Khloe KardashianInstagram / khloekardashian
Tristan Thompson und Khloe Kardashian
Kris Jenner mit ihren Kindern Khloe, Kourtney, Kim und KylieFrazer Harrison / Getty Images
Kris Jenner mit ihren Kindern Khloe, Kourtney, Kim und Kylie
Beginnt nun ein echter Rosenkrieg zwischen Khloe und Tristan?2478 Stimmen
1515
Auf jeden Fall! Sie will ihn seine Fehler büßen lassen.
963
Nee, sie wird es wegen ihrer Tochter ganz privat regeln.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de