Was für ein Schock für "Jumanji"-Star Kevin Hart (38)! Der beliebte US-Schauspieler hat es aktuell wirklich nicht einfach: Zuletzt hatte der Comedian Schlagzeilen gemacht, da ein Sextape mit einer freizügigen Unbekannten seine Affäre auffliegen ließ. Seine Frau Eniko (33) verzieh ihm den Fehltritt, doch jetzt musste Kevin einen weiteren traumatischen Moment verkraften! Bei der Landung seines Privatjets wäre es fast zu einer Katastrophe gekommen.

Auf Instagram teilte Kevin jetzt ein Foto direkt nach dem schockierenden Augenblick: Mit vier Freunden posierte der Filmstar vor einer Kleinmaschine mit einem geplatzten Reifen, das Quartett faltete erleichtert die Hände! "Gott hat es gut mit uns gemeint. Wir hatten heute unseren ersten ernsten Flugzeugschreck. Bei der Landung ist auf der einen Seite ein Reifen geplatzt und es wurde kurz richtig ernst! Niemand wurde verletzt, der Pilot hat die Situation perfekt in den Griff bekommen", schrieb der "Scary Movie"-Darsteller ergriffen.

Der Schock sitzt nicht nur dem 38-Jährigen auch jetzt noch tief in den Knochen. Kevin ergänzte unter dem Schnappschuss noch: "Wie ihr an der Pose meines Freundes Spank sehen könnt, hat er beim Fotografieren immer noch gezittert." Die Fans sind auf jeden Fall ziemlich erleichtert, dass ihr Idol mit einem blauen Auge davongekommen ist. "Ich bin so froh, dass ihr alle in Sicherheit seid und niemand verletzt wurde", schrieb eine Userin erlöst.

Kevin Hart mit Freunden vor einem PrivatjetInstagram / kevinhart4real
Kevin Hart mit Freunden vor einem Privatjet
Kevin Hart in MiamiGustavo Caballero / Getty
Kevin Hart in Miami
Kevin Hart, US-ComedianWENN
Kevin Hart, US-Comedian
Habt ihr Kevins Fastunfall mit dem Privatjet mitbekommen?54 Stimmen
4
Ja, ich verfolge Kevin und war ziemlich geschockt!
50
Nein, ich bin total überrascht und froh, dass ihm nichts passiert ist.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de