Er ist ein berühmtes Hollywood-Medium und hat regelmäßig Stars und Sternchen bei sich in der Sendung zu Gast. Zuletzt sah Tyler Henry angeblich voraus, dass Tristan Thompson (27) seine Freundin Khloe Kardashian (33) betrügen würde. Jetzt hatte er La Toya Jackson (61) in seiner Show, um mit ihr über ihren verstorbenen Bruder Michael Jackson (✝50) zu sprechen. Und: Hellseher Tyler glaubt zu wissen, dass Michael kurz vor seinem Tod bewusst war, sterben zu müssen.

Das war harter Tobak für La Toya! Die 61-Jährige kämpfte mit den Tränen, während ihr Tyler von den letzten Stunden ihres Bruders erzählte. "In diesem Moment realisierte er, dass etwas falsch lief, während er allein gewesen ist. Er wurde sich darüber bewusst, dass etwas falsch war", erklärte der Fernsehstar in seiner Show Hollywood Medium with Tyler Henry. Michael habe gespürt, dass seine eingenommenen Medikamente eine fatale Wirkung entfalteten. Zudem habe der King of Pop sich kurz vor seinem Tod allein gelassen gefühlt.

La Toya war von Tylers Erzählungen sichtlich schockiert. "Das einfach nur zu hören, zerreißt dich innerlich. Ich wollte einfach nur weinen", erzählte sie in der Sendung. Michael Jackson starb vor neun Jahren an einer akuten Vergiftung durch das Narkosemittel Propofol in einer Villa in Los Angeles.

Tyler Henry, FernsehstarBrad Barket/Getty Images
Tyler Henry, Fernsehstar
La Toya Jackson bei den BET Awards 2014 in Los AngelesAlberto E. Rodriguez/Getty Images for BET
La Toya Jackson bei den BET Awards 2014 in Los Angeles
Michael Jackson in Santa MariaFrazer Harrison / Getty Images
Michael Jackson in Santa Maria
Glaubt ihr den Berichten von Tyler Henry?3846 Stimmen
2334
Nein! Was für ein Humbug!
1512
Ja. Er lag ja schon öfter mal richtig!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de